Microsoft stellt Windows Phone 8.1 offiziell vor

Windows Phone, Windows Phone 8.1, Build 2014, Joe Belfiore Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat soeben den offiziellen Startschuss für die Einführung von Windows Phone 8.1 gegeben. Neben Design-Verbesserungen und einem neuen Benachrichtigungszentrum wurden auch der persönliche Assistent "Cortana" und neue Hardware-Partner vorgestellt.

Windows Phone wird persönlicher

Joe Belfiore, Chef der Windows-Entwicklung für Smartphones, Tablets und PCs erklärte während der Präsentation auf der BUILD 2014, dass man der Meinung sei, mit Windows Phone 8.1 "das persönlichste" aller Smartphone-Betriebssystem anbieten zu können. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Joe Belfiore mit neuen Windows Phone 8.1 Geräten Gleichzeitig kündigte Belfiore die Zusammenarbeit mit dem kleineren Smartphone-Anbietern MicroMax und Prestigio zur Einführung neuer, günstiger Windows Phones an. MicroMax ist vor allem in Indien aktiv, während Prestigio seine Produkte vor allem in Osteuropa anbietet.

Action-Center und Lockscreen-Varianten

Mit Blick auf das geplante große Update für Windows Phone stellte der Microsoft-Manager auch das neue Action Center vor, das mit dem Streichen über den Bildschirm vom oberen Rand angezeigt wird. Dort laufen neue Benachrichtigungen aus dem Internet und von Apps auf und der Anwender kann auf diese Weise auch wichtige Einstellungen seines Geräts ändern. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Das neue Action Center in Windows Phone 8.1 Außerdem stellte Belfiore eine in Zusammenarbeit mit Rudi Huyn entwickelte neue Möglichkeit zur Festlegung zahlloser verschiedener Lockscreen-Varianten mit diversen Designs vor. Diese soll den Anwendern eine noch stärkere Anpassung ihres Telefons ermöglichen, wobei die entsprechende App innerhalb der nächsten Monate im Windows Store für alle kompatiblen Geräte zur Verfügung gestellt werden soll. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Neue Lockscreen-Varianten in Windows Phone 8.1 Neu ist auch die Möglichkeit den Startbildschirm mit einem individuell gewählten Hintergrund den eigenen Wünschen anzupassen. Die Wallpapers werden dabei als Hintergrund der Live Tiles verwendet und ersetzen die Akzentfarbe, statt lediglich hinter den Kacheln angezeigt zu werden. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Neue Live-Tile Hintergründe in Windows Phone 8.1

Der Windows-Phone-Sprachassistent "Cortana" ist da

Die wahrscheinlich wichtigste Neuerung in Windows Phone 8.1 ist die Sprachsteuerung "Cortana", welche die komplette bisher verfügbare Suchfunktion des Betriebssystems ersetzt. Der "persönliche Assistent" soll nicht nur beim Suchen helfen, sondern erlaubt auch die Durchführung von Telefongesprächen, das Anlegen von Notizen und die Verwendung diverser anderer Funktionen des jeweiligen Smartphones.

"Cortana", die nach der Künstlichen Intelligenz im Spiel Halo benannt ist, soll den Nutzer nach und nach immer besser kennenlernen, wobei Microsoft auch die Möglichkeit zur Festlegung von Themen und Aufgaben integriert hat. Man kann also Verkehrsinformationen, Nachrichten, Termine und ähnliches automatisiert von "Cortana" bereitstellen lassen. Der Nutzer kann der Software außerdem beibringen, welche Kontakte besonders wichtig sind oder auch wann für ihn Ruhezeiten herrschen. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Der neue Sprachassistent in WP 8.1: Cortana "Cortana" kann auf Wunsch auch diverse Inhalte auf dem Smartphone überwachen und daraus Informationen sammeln. So lassen sich bei Bedarf unter anderem E-Mails, Chat-Gespräche und Inhalte aus anderen Apps durchsuchen. Durch eine Anbindung an andere Apps kann "Cortana" unter anderem auf deren Funktionen zugreifen, um zum Beispiel per Sprache bequem Status-Updates von Kontakten abzurufen. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Cortana ist tief ins System integriert Durch eine tiefgreifende Integration in das System kann "Cortana" ihre Benachrichtigungen und Informationen auch in anderen Apps anzeigen. Der Zugriff auf "Cortana" erfolgt entweder über ein entsprechendes neues Live-Tile, oder aber über den Such-Button des Smartphones, denn statt der bisher bekannten Suchfunktion wird auf diesem Weg in Zukunft der neue persönliche Assistent zu erreichen sein. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Ganz nach Interesse: Cortana passt sich dem Nutzer an Noch steckt der sprachgestützte Assistent, mit dem man in "natürlicher Sprache" interagieren soll, allerdings in der Beta-Phase. Die Einführung erfolgt zunächst nur in den USA, bevor dann im weiteren Verlauf des Jahres ein Launch in Großbritannien und China folgen soll. Zur Verfügbarkeit des Dienstes in Deutschland machte Microsoft zunächst noch keine Angaben. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Cortana ist noch im Beta-Stadium

Besseres Business-Funktionen und schnelleres Schreiben

Microsoft integriert mit Windows Phone 8.1 auch diverse neue Business-Funktionen, darunter auch die Möglichkeit die Geräte und ihren Funktionsumfang mit den von Windows auf dem Desktop bekannten Gruppenrichtlinien zu verwalten. Auf diese Weise können Unternehmen genau darüber bestimmen, welche Funktionen Anwender nutzen können. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Schneller schreiben: Keyboard jetzt mit Swype-Funktion Darüber hinaus bekommt die neue Version des Betriebssystems eine Reihe von kleineren Verbesserungen spendiert, darunter (endlich) auch eine Wochenansicht im Kalender und ein weiter verbessertes Onscreen-Keyboard mit Swype-ähnlichen Funktionen, die ein noch schnelleres Tippen ermöglichen soll sowie Internet Explorer 11. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Für besseren Anschluss: Wi-Fi Sense Neu ist auch die App Wi-Fi Sense, die auf Wunsch die automatische Anmeldung bei WLAN-Netzwerken ermöglicht. Auf diese Weise kann man zum Beispiel den Zugriff auf öffentliche, kostenlose Hotspots oder die Heimnetzwerke von Freunden auf sichere und komfortable Art und Weise abwickeln. Windows Phone 8.1 (BUILD 2014)Windows-Phone-User brauchen noch etwas Geduld Die Einführung von Windows Phone 8.1 soll laut Belfiore für Endkunden erst innerhalb der "nächsten paar Monate" erfolgen. Zunächst werden Ende April bzw. Anfang Mai die ersten neuen Smartphones mit der aktualisierten Version von Windows Phone auf den Markt kommen, bevor dann einige Zeit später nach und nach die Updates für bereits im Markt befindliche Geräte erscheinen.

Windows Phone, Windows Phone 8.1, Build 2014, Joe Belfiore Windows Phone, Windows Phone 8.1, Build 2014, Joe Belfiore Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden