Google wird Android-Kamera-App stark verbessern

Google, Android 4.4, KitKat, Nexus 5 Bildquelle: Google
Die aktuelle Google-eigene Kamera-App für Android ist nicht gerade die beste, die das kalifornische Unternehmen derzeit anbietet. Das weiß aber auch Google und arbeitet schon länger an einer neuen Ausgabe der Anwendung.
Die Kamera-App ist eines der großen Sorgenkinder des kalifornischen Android-Herstellers: Immer wieder, zuletzt beim Nexus 5, gibt es Probleme und Bugs, Kritik gibt es auch am Funktionsumfang und vor allem der doch ziemlich unpraktischen Benutzeroberfläche und -führung.

Das weiß aber auch der Anbieter Google und der Konzern aus Mountain View soll schon seit einer ganzen Weile eine komplett neue Ausgabe entwickeln. Wie Engadget in Erfahrung gebracht hat, befindet sich die neue Kamera-App aktuell in der Testphase und Google dürfte sich dabei die Kritik zu Herzen genommen haben, da alle Unzulänglichkeiten ausgebügelt werden sollen.

Neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche wird es zahlreiche neue Funktionen geben, schreibt das Technik-Blog. So wird man künftig bei Porträt-Aufnahmen unter anderem einen Unschärfe-Effekt für den Hintergrund einstellen können, verbessert werden auch Panorama- und "Photo Sphere"-Aufnahmen.

Endlich WYSIWYG

Das auf dem Smartphone-Display angezeigte Bild soll dann auch exakt jenem entsprechen, das geschossen wird. Derzeit bekommen Android-Nutzer einen Ausschnitt eingeblendet, wodurch sich am Rand gelegentlich unerwünschte Objekte hineinschummeln können. Mit der neuen App soll es stattdessen Echtbilddarstellung (WYSIWYG; "What You See Is What You Get") geben.

Google möchte die Android-Anwendung angeblich auch für Dritte öffnen und die Einbindung externer Fotofilter erlauben bzw. ermöglichen. Die neue Kamera-App soll es aber nicht nur für Nexus-Besitzer bzw. per Firmware-Update (möglicherweise Android 4.4.3) geben: Wie es heißt, wird die neue App "separat existieren", sodass sie jeder im Play Store herunterladen und/oder aktualisieren kann - und man auch nicht auf die OEM-Updates warten muss. Google, Android 4.4, KitKat, Nexus 5 Google, Android 4.4, KitKat, Nexus 5 Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden