Windows Phone 8.1: Microsoft bestätigt Neuerungen

Windows Phone, Windows Phone 8.1, Windows Phone 8.1 "Blue" Bildquelle: WPCentral
Microsoft will auf der Entwicklerkonferenz BUILD in dieser Woche erstmals einen ausführlichen Ausblick auf die Neuerungen in Windows Phone 8.1 geben, doch schon jetzt bestätigen die zu den Vorträgen auf der Veranstaltung veröffentlichten Angaben einige der Features.
Auf der Website seines Entwickler-Portals Channel 9 hat Microsoft eine lange Liste von Sessions veröffentlicht, die am 2. und 3. April im kalifornischen San Francisco abgehalten werden sollen. Natürlich finden sich darin aus Angaben zum Thema Windows Phone 8.1, das auf der BUILD eine der Hauptrollen spielen soll.

Unter anderem bestätigt die Session-Liste, dass Microsoft mit Windows Phone 8.1 eine neue Notification-Plattform und die Grundlagen für das gemeinsame Entwicklungs-Modell für Windows Phone und Windows auf dem PC einführen will. Dies ermöglicht normale und Push-Benachrichtigungen, die unter anderem über das neue Action Center abgewickelt werden. Das Benachrichtigungs-Center soll offenbar auch in Verbindung mit Windows Store Apps genutzt werden.

Neben dem Action Center halten auch veränderte Grundlagen für die Nutzung der Live Tiles zur Anzeige von Informationen aus dem Web Einzug, die erneut gleichermaßen in Windows und Windows Phone 8.1 genutzt werden. Die Entwickler müssen sich darauf einstellen, dass ihre Live Tiles für die neue Version von Windows Phone angepasst werden müssen, wofür Microsoft neue Templates einführt.

Wie erwartet will Microsoft mit der nächsten Version von Windows Phone 8.1 auch die Möglichkeit zur Entwicklung von Apps schaffen, die auf HTML und JavaScript basieren und gleichzeitig auf dem Smartphone und auf dem PC mit Windows verwendbar sind. Dazu werden HTML, JavaScript und die WinJS-Bibliothek genutzt, um eine kombinierte App zu schaffen, die auf allen Plattformen gleichermaßen läuft - inklusive einer jeweils angepassten Oberfläche.

Mit Windows Phone 8.1 kommt eine wichtige Funktion von Windows auch auf das Smartphone. Die sogenannten Contracts, mit denen Apps Informationen untereinander austauschen können, stehen künftig auch unter Windows Phone zur Verfügung.

Dadurch können Apps von Drittanbietern Bilder, Text, Links und diverse andere Inhalte an die mitgelieferten Apps für Mail, Messaging, Facebook oder Twitter "übergeben". Die Dateien können auch auf SD-Karte, dem Telefonspeicher, OneDrive oder anderen Cloud-Diensten gespeichert werden, heißt es.

Hinzu kommen laut der Session-Liste auch neue Mechanismen, die Apps das Ausführen von bestimmten Aufgaben ermöglichen, wenn sie gerade nicht im Vordergrund laufen. Durch eine neue, kombinierte Implementation von Hintergrundaufgaben und Triggern können Aufgaben zeitlich gesteuert, abhängig von einem Ort, einer Push-Benachrichtigung, Bluetooth- oder System-Events starten. Konkrete Details erfahren wir wohl in allen Fällen ab dem morgigen ersten Tag der Microsoft BUILD 2014. Windows Phone, Windows Phone 8.1, Windows Phone 8.1 "Blue" Windows Phone, Windows Phone 8.1, Windows Phone 8.1 "Blue" WPCentral
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden