PC-Verkäufe steigen wegen Support-Ende von XP

Windows Xp, Support-Ende Windows XP, Bye Bye XP Bildquelle: Microsoft Deutschland
Weil auch der erweiterte Support für Windows XP in einigen Tagen nach mehrfacher Verlängerung endgültig eingestellt wird, haben viele Firmen in den USA und anderen Industrieländern endlich mit einem Wechsel auf jüngere Betriebssysteme begonnen.
Wie CNet unter Berufung auf Daten des Marktforschungsunternehmens Citi Research meldet, ist in den USA die Nachfrage für neue PC-Systeme wegen des bevorstehenden Support-Endes von Windows XP jüngst gestiegen. Während der Markt insgesamt weiter schwächelt, konnten die PC-Hersteller zuletzt mehr Geräte verkaufen, so Citi.

Konkret hieß es, dass der Kauf neuer PCs durch Unternehmenskunden in den USA, Westeuropa und Japan im vierten Quartal 2013 um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugenommen hat, nachdem das Wachstum im vorangegangenen Quartal noch bei rund fünf Prozent lag.

Der Anstieg sei teilweise auf Hardware-Upgrades der Unternehmen zurückzuführen, die man im Zuge einer Umstellung auf Windows 7 oder Windows 8 vornimmt, weil der Support für Windows XP am 8. April 2014 endet. Die PC-Hersteller hoffen deshalb, dass es auch im ersten Quartal 2014 aufgrund der bevorstehenden Einstellung des Supports noch positive Effekte für ihre Verkaufszahlen gab. Noch liegen für das erste Quartal aber keine Zahlen vor.

Der jüngste Anstieg der Nachfrage für neue Rechner von Firmenkunden ist insofern nicht normal, als dass für das Gesamtjahr 2014 mit einem erneuten Rückgang der Verkaufszahlen um rund vier Prozent gerechnet wird, was durch die steigenden Verkäufe von Windows-basierten Tablets nicht abgefedert werden kann.

Zwar sei das Interesse an Tablets mit einer Kombination von Windows 8.1 und Intels Atom "Bay Trail" Quadcore-SoCs groß, doch dies reiche wahrscheinlich nicht aus, um die sinkenden PC-Verkäufe abzufangen. Auch in aufstrebenden Märkten wird im Tablet-Bereich eine schnelle Sättigung erwartet, so dass die Touch-Geräte bald kein Wachstumsmotor mehr sein dürften, hieß es von Citi Research. Windows Xp, Support-Ende Windows XP, Bye Bye XP Windows Xp, Support-Ende Windows XP, Bye Bye XP Microsoft Deutschland
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden