Rekord: Apple verkauft das 500-millionste iPhone

Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Bildquelle: Apple
500.000.000 iPhones soll Apple mittlerweile verkauft haben - das hat das Wirtschaftsmagazin Forbes errechnet. Apple schweigt sich bislang über die aufgelaufenen Verkaufszahlen noch aus, obwohl das 500-millionste Gerät wahrscheinlich bereits in der zweiten Märzwoche über den Ladentisch ging.
Im Januar hatte Apple beim jüngst abgehaltenen Conference Call bekannt gegeben, im Weihnachtsgeschäft 51 Millionen iPhones verkauft zu haben. das waren die bislang höchsten Zahlen innerhalb eines Quartals. Forbes hat sich die bisher veröffentlichten Zahlen vorgenommen und damit das Erreichen der Marke von 500.000.000 iPhones errechnet.

Mitte April stehen die nächsten Geschäftsberichte an, dann wird man genauer wissen, wann Apple das 500millionste Gerät an den Mann gebracht hat. iPhone Verkaufszahlen Forbes erinnert dazu an die Anfangszeiten des iPhones. Damals wird Apple belächelt, besonders als der damals noch lebende Apple-Mitgründer und CEO Steve Jobs verkündete, er wolle 2008 die Zahl von zehn Millionen verkauften iPhones erreichen. Zu der Zeit war vorrangig Nokia der große Player im Handy-Business und verkaufte in einer Woche mehr Geräte, als Apple im ersten halben Jahr nach Launch des ersten iPhones geschafft hatte.

Erstes Ziel: 10 Millionen



2008 erreichte Apple dann letztendlich Verkaufszahlen von 13,7 Millionen Einheiten - also gut 30 Prozent mehr als in der öffentlichen Zielsetzung von Steve Jobs anberaumt. Den Rest der Geschichte kann man im Zeitraffertempo erzählen:

Im Februar 2011 schließlich gab es 100 Millionen verkaufte iPhones zu feiern. Nach genau einem Jahr knackte Apple dann im Februar 2012 die Marke von 200 Millionen. Ende 2012 verkündete Apple 300 Millionen verkaufte Geräte. Trotz des immer wieder gern zitierten "gesättigten Marktes" holt bei Apple ein Rekordquartal das andere ein. Die Zahlen steigen immer weiter, und selbst vermeintliche Flops wie das iPhone 5c haben Verkaufszahlen, die anderen in der Branche das Wasser in die Augen treiben.

Warum Apple die laut Forbes bereits irgendwann rund um den 8. März geknackten 500 Millionen Verkäufe nicht auf der Webseite groß feiert, ist allerdings etwas irritierend. Andere Rekorde, zum Beispiel für die Downloads im App Store, wurden immer groß gefeiert, mit Countdown und Gewinnspielen.

Im WinFuture-Preisvergleich:

Dass die Marke von 500 Millionen aber geknackt ist, ist sicher. Wann genaue das geschehen ist, wird man vielleicht beim nächsten Conference Call erfahren. Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden