GeForce GTX Titan Z: Nvidia zeigt 3000-Dollar-Karte

Nvidia, Gpu, Präsentation, Geforce Titan Z Bildquelle: NVidia
Über Begriffe wie "High End" kann immer gestritten werden. Nvidia lässt bei der Vorstellung seines neusten Topmodells aber keine Zweifel zu: Die GeForce GTX Titan Z bietet Spitzenwerte bei Leistung und Preis.

Mehr Grafikpower

Da hatte Nvidia-CEO Huang Jen-Hsun bei der alljährlichen GPU-Technologie-Konferenz richtig was zum herzeigen. Unter dem Namen GTX Titan Z sollen neben extrem anspruchsvollen Grafikfans auch Server-Betreiber in Sache GPU-Rechenleistung voll auf ihre Kosten kommen.

"Wenn du unbedingt gerade einen Supercomputer brauchst, der unter deinen Tisch passt, haben wir genau die richtige Karte für dich", teilt Jen-Hsun bei der Präsentation vor gut 3000 Entwicklern und Enthusiasten mit. GeForce GTX Titan ZNvidia-CEO Huang Jen-Hsun zeigt die Titan Z

Zwei Karten in einem

Das neue 3-Slot-Topmodell der Geforce-Familie verfügt über 12 GB RAM und kann insgesamt 8 Teraflops Rechenleistung liefern. Schaut man genauer hin zeigt sich, dass im Inneren der GeForce GTX Titan Z zwei Kepler-GPUs ihren Dienst tun. Die GK110-Grafikchips verfügen über jeweils 2880 Kerne, womit die gesamte Karte auf 5760 Shader-Einheiten zurückgreifen kann.


Im Gegensatz zu anderen Dual-GPU-Setups sollen die beiden Chips der Titan Z immer mit der gleichen Frequenz arbeiten und die geforderte Leistung dank "Dynamic Power Balancing" fair unter sich aufteilen können. Weitere wichtige Details zur Leistungsaufnahme oder genauen Taktfrequenz waren von Nvidia bisher aber nicht zu erfahren.

Für Server oder Überanspruchsvolle

Nvidia legt mit der GeForce GTX Titan Z die Messlatte für Highend-Grafikkarten ein ganzes Stück noch oben. Aber auch in einer anderen Hinsicht setzt der Chiphersteller zum Höhenflug an. Wer seinen PC mit dem Titan-Z-Modell ausrüsten will, muss laut der offiziellen Preisempfehlung 2999 Dollar investieren. Ab wann man für Nvidia so tief in die Tasche greifen darf, ist nocht nicht bekannt.

Man darf aber schon jetzt gespannt sein, wie der Allzeit-Konkurrent AMD auf die Ankündigung des neuen Konkurrenz-Flaggschiffes reagieren wird. Hier gibt es Gerüchte, dass bald eine Dual-GPU-Grafikkarte präsentiert werden könnte - und die wurden direkt von der US-amerikanischen PR-Abteilung von AMD unter dem Hashtag "#2BetterThan1" geschürt. Nvidia, Gpu, Präsentation, Geforce Titan Z Nvidia, Gpu, Präsentation, Geforce Titan Z NVidia
Mehr zum Thema: Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden