Windows Azure wird auf Microsoft Azure umgetauft

Microsoft, Cloud, Azure, Windows Azure, Windows Azure Platform Bildquelle: Microsoft
Microsoft soll morgen eine Umbenennung seiner Cloud-Plattform Azure bekannt geben, betroffen ist aber nicht das Wort Azure selbst, sondern die vollständige Bezeichnung. Microsoft Azure soll die Cross-Plattform-Funktionalität besser betonen.
Laut der in Sachen Microsoft stets vertrauenswürdigen Mary Jo Foley soll der neue Name bereits morgen bekannt gegeben werden und am 3. April - zeitgleich zur Microsoft-Entwicklerkonferenz Build - in Kraft treten. Foley beruft sich in ihrem Bericht auf ZDNet auf mehrere mit der Angelegenheit vertraute Quellen.

Der Begriff Azure bleibt im Markennamen erhalten, Windows wird aber mit Microsoft ersetzt werden. Das ist auch wohl ein logischer und sogar überfälliger Schritt, da die Plattform nicht Windows-exklusiv ist und auch Linux sowie Datenbanken und Middleware von Oracle unterstützt. Außerdem erlaubt Azure auch den Einsatz diverser Nicht-Windows-spezifischer Werkzeuge wie Java, Ruby, PHP und Python.

Der bisherige Name hat natürlich einen Hintergrund: Microsoft wollte anfangs vermitteln, dass Windows Azure eine Cloud-Version von Windows Server darstellt. Man ist aber später draufgekommen, dass einige Kunden zwischen den privaten und geschäftlichen Angeboten des Redmonder Unternehmens nicht unterscheiden können. 2012 hatte es deshalb kurzzeitig geheißen, dass Azure zum schlichten "Cloud Services" werden könnte, diese Umbenennung wurde aber wenig später von Redmond dementiert.

Microsoft ist nicht nur Windows

Azure wird es also nach wie vor geben, der neue Name soll aber die neue Ausrichtung des Konzerns besser transportieren. Man will damit betonen, dass man kein Windows-exklusives Unternehmen ist und viele Dienste auch auf Fremdplattformen angeboten werden.

Zuletzt hatte es seitens Microsoft diesbezüglich einige Bemühungen gegeben, auch die Öffnung in Richtung Mac - in Form der neuen kostenlosen OneNote-Version für OS X sowie des wohl demnächst erscheinenden iPad-Office - wird als klarer Hinweis für die angepasste Microsoft-Strategie gesehen. Logo, Cloud, Azure, Windows Azure Logo, Cloud, Azure, Windows Azure Microsoft
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden