Geschäft mit geklauter Spieler-Datenbank versucht

Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr
Im australischen Bundesstaat Queensland muss sich ein Mann vor Gericht verantworten, weil er das Netzwerk eines Spiele-Herstellers aus den USA gehackt haben soll.
Gemeinsame Ermittlungen der US-Bundespolizei FBI und lokaler Behörden hatten zur Festsetzung des Verdächtigen geführt. Dieser soll sich laut den Gerichtsunterlagen Zugang zu Dateien und Datenbanken in dem Netzwerk verschafft und auch den Twitter-Account des fraglichen Unternehmens gekapert haben. Auf diesem hatte er dann interne Informationen und Screenshots gepostet, um mit seiner Tat zu prahlen.

Kostenpflichtiger Datenbank-Service

Die Informationen, an die der Angeklagte durch den Hack kam, soll er außerdem versucht haben, gewinnbringend weiterzuverwenden. Dafür setzte er einen kostenpflichtigen Service auf, über den es möglich war, die entwendete Spieler-Datenbank zu durchsuchen. Dies dürfte vor allem von Nutzen gewesen sein, wenn es hier um Online-Spiele geht, in denen die Nutzer gegeneinander antreten.

Bereits im November hatte es in der Sache eine erste Wohnungsdurchsuchung gegeben. Bei dieser wurden unter anderem Notebooks und externe Festplatten beschlagnahmt. Eine weitere Aktion folgte gestern. Hier konnten die Beamten Informationen sichern, die auf einer Festplatte mit Verschlüsselung abgelegt waren.

Laut den Behörden sei es nicht möglich, den Namen des Angeklagten oder des geschädigten Unternehmens zu veröffentlichen, da dieses den Datenschutz-Bestimmungen widersprechen würde. Als Zeitraum, in denen die Tatbestände angefallen sind, wurde allerdings der 14.- 26. Juli des letzten Jahres genannt. Offenbar hat die betroffene Firma selbst keine Informationen über die Tat nach außen gegeben und seine Kunden damit im Unklaren darüber gelassen, dass ihre Daten entwendet wurden.

In der Klageschrift werden die Straftatbestände der Computer-Sabotage, Betrug und Eigentumsdelikte aufgeführt. Die erste Verhandlung soll am 8. April stattfinden. Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden