Oppo Find 7 offiziell in zwei Versionen vorgestellt

Oppo, Find 7, Oppo Find 7 Bildquelle: Oppo
Der chinesische Hersteller Oppo, der schon bei seinem ersten 1080p-Smartphone Find 5 die technischen Spezifikationen auf neue Rekordwerte hob, hat den Nachfolger in zwei Varianten (Standard und Premium) vorgestellt.
Seit Wochen teasert Oppo sein Find-7-Smartphone an, nun wurde das Gerät offiziell in zweifacher Ausführung vorgestellt. Beide Versionen bringen einen 5,5 Zoll großen Bildschirm mit, berichtet Engadget, sie unterscheiden sich aber durch die Auflösung des Displays. Die Standard-Ausgabe kommt auf eine Auflösung von "nur" 1080p, das Premium-Modell bringt hingegen "Quad-HD" mit, das aus 2560 x 1440 Bildpunkten besteht. Den Begriff "2K", der im Vorfeld immer wieder gefallen ist, vermeidet Oppo hingegen. Oppo Find 7Oppo Find 7 Auch beim Prozessor gibt es Unterschiede: Das Standard-Gerät Find 7a (das in China als Find 7 Lite verkauft wird) hat einen Snapdragon-800-Quadcore mit 2,3 GHz, die Premium-Ausgabe verfügt über einen Snapdragon 801 (2,5 GHz), das ist auch das aktuelle Qualcomm-CPU-Flaggschiff.

Weitere Unterschiede gibt es beim internen Speicher und dem Akku: Auf der einen Seite stehen hier 16 Gigabyte und 2800 mAh, auf der anderen sind es 32 Gigabyte und ein 3000-mAh-Akku. Der letzte relevante Unterschied betrifft den Arbeitsspeicher, als RAM werden zwei bzw. drei Gigabyte angegeben.

Oppo Find 7Oppo Find 7Oppo Find 7Oppo Find 7

Beide Oppo-7-Varianten fallen allerdings durch die Möglichkeit zu 50-Megapixel-Fotos auf: Das bedeutet aber nicht, dass der Sensor diese Bildauflösung nativ erreicht, da es sich um eine 13-MP-Einheit, genau gesagt ist es der Sony-Sensor IMX214 CMOS (Blende: f/2.0). Die "Super Zoom" genannten 50-MP-Aufnahmen entstehen über eine Art Trick: Das Smartphone macht in sehr schneller Abfolge zehn Aufnahmen und kombiniert die besten davon zu einem großen Bild mit 8160 x 6120 Pixeln.

Videos können mit 4K-Auflösung und 30fps aufgenommen werden, bei 720p ist Slow-Motion mit 120fps möglich. Für Videotelefonie steht auf der Vorderseite eine 5-MP-Optik bereit.

Beide Varianten wiegen 171 Gramm, kommen mit Gorilla Glass 3, microSD-Kartenerweiterung (maximal 128 GB) sowie LTE-Unterstützung. Als Betriebssystem kommt Oppos Android-4.3-Variante "Color OS" zum Einsatz. Das Standard-Modell wird außerhalb Chinas 499 Dollar kosten und Mitte April in den Handel kommen. Das Premium-Gerät wird es für 599 Dollar geben, dieses wird für Mai oder Juni erwartet. Oppo, Find 7, Oppo Find 7 Oppo, Find 7, Oppo Find 7 Oppo
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Tipp einsenden