Breitband-Ausbau kann bald schneller werden

Glasfaser, Licht, Fiber Bildquelle: Alex Blackie
Der Breitband-Ausbau in Europa soll zukünftig billiger werden und damit schneller vonstatten gehen können. Ein zentraler Bestandteil dafür ist die Mitnutzung bereits bestehender Infrastrukturen.
Der federführende Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) des Europäischen Parlaments hat hierfür heute entsprechende Regelungen angenommen. Grundsätzlich soll es demnach zukünftig möglich sein, dass bestehende Netze von Stadtwerken und ähnlichen Einrichtungen zur Versorgung mit Strom, Gas und Wasser auch für die Verlegung von Breitband-Kabeln genutzt werden können - allerdings sind dem auch Grenzen gesetzt.

"Erfreulicherweise hat sich die Praktikabilität gegenüber überzogenen Zielsetzungen durchgesetzt", bewertete Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), das Ergebnis. "Der VKU als Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft unterstützt grundsätzlich, dass Synergien mit anderen kommunalen Infrastrukturmaßnahmen genutzt werden, wenn es um den Ausbau von Breitbandnetzen geht. Doch dies hat auch Grenzen."

In einem gewissen Rahmen sind die kommunalen Unternehmen laut der kommenden Richtlinie verpflichtet, die Mitnutzung zu ermöglichen. Eine Ausnahme hierfür stellt allerdings beispielsweise das Trinkwasser-Netz dar. Hier gab es bereits Ideen, Glasfasern schlicht mit durch die Rohre zu ziehen.

Allerdings gab es auch Befürchtungen hinsichtlich eines potenziellen Risikos für die Sicherheit und Integrität der Netze, die hierfür nicht ausgelegt sind. Eine verpflichtende Mitnutzung hätte zudem im Widerspruch zur europäischen Trinkwasserrichtlinie, die bestimmte Mindestanforderungen an die Qualität der Stoffe und Materialien stellt, gestanden.

Die Netze für Gas, Strom, Fernwärme und Abwasser können hingegen zum Breitband-Ausbau hinzugezogen werden. Eine Zugangsverweigerung durch die Betreiber kann aber erfolgen, wenn dies zur Folge hätte, dass der Netzbetreiber selbst keinen Platz für eigene künftige Investitionen mehr hat oder Bedenken hinsichtlich Sicherheit und öffentlicher Gesundheit bestehen. Glasfaser, Licht, Fiber Glasfaser, Licht, Fiber Vodafone
Mehr zum Thema: DSL
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Tipp einsenden