O2-Kunden sollen WLAN-Passwort sofort ändern

Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Bildquelle: O2
Das Telekommunikations-Unternehmen O2/Telefonica hat Kunden mit einem DSL-Anschluss aufgefordert, möglichst sofort ihre WLAN-Passwörter zu ändern. Mehrere hunderttausend Nutzer sollen betroffen sein.
Konkret geht es um Anwender, die Homebox-WLAN-Router mit den Typennummern 6431, 4421 und 1421 zuhause stehen haben. Deren WPA2-Schlüssel ist nach derzeitigen Erkenntnissen nicht mehr sicher, sondern kann wohl mit vergleichsweise geringem Aufwand rekonstruiert werden. Denn das Verfahren, mit dem der Schlüssel generiert wurde, kann nicht mehr länger als sicher gelten.

Wie genau das voreingestellte Passwort erstellt wird und wo das Problem liegt, wurde nicht näher beschrieben. Betroffen sind allerdings alle Nutzer mit den fraglichen Geräten, die ihre WLAN-Kennung noch nicht geändert haben. Gleiches gilt auch für Kunden, die ihren Vertrag bei Alice abgeschlossen haben. Die Voreinstellung ist auf einem Aufkleber auf der Unterseite des jeweiligen Routers aufgedruckt.

Telefonica will nun versuchen, alle Kunden zu erreichen. Diese sollen entweder per E-Mail oder Brief über das Problem informiert werden. In seinem Hilfe-Bereich hat das Unternehmen bereits eine Seite eingerichtet, die weitergehende Informationen darüber enthält, wie das Passwort geändert werden kann. Unerfahrenere Anwender können sich auch telefonisch bei der Kunden-Hotline melden und werden dann durch den Prozess geführt.

Was neue Geräte angeht, wurde bereits reagiert. Wenn Kunden jetzt eine Homebox zugeschickt bekommen, ist das aufgedruckte Passwort bereits durch einen Zufallsgenerator erstellt, der keine nachvollziehbare Methode nutzen soll. Gelingt es einem Angreifer, das Passwort für das WLAN zu knacken, erhält er Zugriff auf das lokale Netz, wodurch er im Zweifel an sensible Informationen kommen kann. Insbesondere in Deutschland kann das Problem aber auch rechtliche Konsequenzen für den Anwender haben, wenn der Anschluss zum Filesharing urheberrechtlich geschützter Daten oder für andere illegale Aktivitäten genutzt wird. Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter O2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 UhrAlauda MFiIn-Ear Stereo Kopfhörer Metallgehäuse mit 3-Taste
Alauda MFiIn-Ear Stereo Kopfhörer Metallgehäuse mit 3-Taste
Original Amazon-Preis
45,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
29,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 15,90
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden