Xbox-Produktchef Marc Whitten geht zu Sonos

Microsoft, Xbox, Marc Whitten Bildquelle: Twitter
Marc Whitten, der Chief Product Officer der Xbox-Abteilung, verlässt nach 17 Jahren das Redmonder Unternehmen in Richtung des Audiospezialisten Sonos. Dort wird er eine ganz ähnliche Rolle übernehmen.
Whitten war zweifellos eine besonders wichtige Figur in Sachen Xbox, er war an allen bisher von Microsoft veröffentlichten Konsolen maßgeblich beteiligt. Whittens Funktion übernimmt interimistisch Terry Myerson. Der aktuelle Vice President der Betriebssystemsparte kennt den Job bereits, da er auch schon eng in Sachen Software mit dem Xbox-Team zusammengearbeitet hat.

Microsoft versichert, dass Team und dessen Führung "intakt" bleiben werden, Myerson hat auch schon angekündigt, dass er gemeinsam mit Yusuf Mehdi (Xbox-Marketing-Chef) und Phil Spencer (Chef der Microsoft Studios) einen Ersatz für Whitten suchen werde. Marc WhittenMarc Whitten Whitten, der künftig Chief Product Officer bei Sonos sein wird, stieß im Jahr 2000 zu den Xbox-Entwicklern und hat an der Xbox, Xbox 360 und zuletzt der Xbox One mitgearbeitet. In einem längeren Beitrag auf Xbox Wire verabschiedet sich Whitten von den Spielern und bedankt sich überschwänglich dafür, dass er "das Vergnügen hatte, in den vergangenen 14 Jahren am großartigsten Produkt mit dem großartigsten Team für die großartigste Community arbeiten zu dürfen."

Konkrete Gründe, warum Whitten geht, sind nicht bekannt. Man kann aber durchaus annehmen, dass es sich hierbei um eine Trennung im Frieden handelt und Whitten die immer wieder gerne zitierten neuen Herausforderungen sucht. In den üblicherweise in Sachen Microsoft gut informierten Seiten und Blogs findet sich jedenfalls keinerlei Hinweis auf etwaigen Streit hinter den Kulissen.

In der Xbox-Abteilung gab es zuletzt aber einige Abgänge: Der Xbox-Hauptverantwortliche Don Mattrick verabschiedete sich in Richtung Zynga, Multimedia-Xbox-Manager Blair Westlake kündigte Anfang des Jahres seinen Abgang an. Microsoft, Xbox, Marc Whitten Microsoft, Xbox, Marc Whitten Twitter
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Creative Outlier Sports - Kabellose , Schresistente In-Ear Kopfhörer -
Creative Outlier Sports - Kabellose , Schresistente In-Ear Kopfhörer -
Original Amazon-Preis
64,98
Im Preisvergleich ab
56,89
Blitzangebot-Preis
51,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 12,99

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden