OneNote für Mac und PC: Kostenlose Version ist da

Microsoft, Pc, Desktop, OneNote Bildquelle: Microsoft
Die Office-Festspiele gehen weiter: Die Redmonder haben heute die OneNote-App für Apple-Rechner veröffentlicht. Und wie es Mitte vergangene Woche in Vorabberichten geheißen hat, ist diese kostenlos. Doch auch PC-Nutzer können sich freuen.
Kostenlos ist nämlich nicht nur die neue OS-X-Ausgabe der beliebten Notiz-Anwendung: Wie Microsoft in seinem Office-Blog schreibt, ist auch die Desktop-Version für PCs ab sofort für lau und werbefrei zu haben (Download gibt es hier), bisher war OneOne am Desktop ein Bestandteil der großen Office-Suite. OneNote wird davon nun aber weitgehend abgekoppelt.

OneNote für MacOneNote für MacOneNote für MacOneNote für Mac
OneNote für MacOneNote für MacOneNote für MacOneNote für Mac

Das bedeutet aber nicht, dass das im Office-Paket enthaltene OneNote keine Vorteile mehr bietet, denn diese Version heißt nun "Premium" und bringt einige zusätzliche Funktionen mit. Dazu zählen SharePoint-Unterstützung, Versionsgeschichte und Outlook-Integration.


Microsoft betont aber, dass die Kernfunktionen allesamt in der kostenlosen Ausgabe enthalten seien. Damit ist OneNote nun auf allen Plattformen kostenlos, bereits länger gibt es die App ohne Mehrkosten für Mobilgeräte sowie als Metro-Version für Windows 8.x.

Komplett neu ist hingegen OneNote für Mac, Benutzer von Apple-Rechnern konnten OneNote-Einträge bisher nur via Web vornehmen. Die Optik der nun über den Mac App Store verfügbaren Anwendung greift das bekannte Ribbon-Interface auf, sie unterscheidet sich nur geringfügig von ihrem PC-Pendant, Details dazu erläutert Microsoft in einem separaten Eintrag im Office-Blog.


Das ist aber nicht alles, der Redmonder Konzern gab auch an, dass der OneNote-Dienst überdies eine neue Cloud-API bekommen habe. Damit bekommen Drittentwickler erweiterte Möglichkeiten für Funktionen wie Teilen oder Clipping (Texte und Ausschnitte). Microsoft selbst startet dazu eine neue OneNote-Clipper-Funktion, mit der man Webseiten von einem Browser in OneNote ablegen kann.

Um das zu aktivieren, sollte man auf die OneNote-Seite gehen, die Lesezeichenleiste öffnen und die auf der Microsoft-Seite zu findende Schaltfläche per Drag & Drop dorthin ziehen. Danach ist dort ein Link mit der Bezeichnung "In OneNote ablegen" zu sehen, damit kann eine gerade offene Webseite per Knopfdruck abgelegt oder archiviert werden.


Unterstützt werden der Internet Explorer, Chrome, Firefox und Safari, ein Link kann auch per Mail gesichert werden und zwar über eine Nachricht an die @onenote.com-Adresse des jeweiligen Nutzers.

Download: Kostenloses OneNote für den PC-Desktop

Fakten und Neuigkeiten zu OneNote im Überblick:
  • Aus Office-Programmen wie Word, Excel oder Outlook lassen sich Dokumente per Mausklick in OneNote speichern. Möglich sind auch Audio- und Videomitschnitte, die sich anschließend nach Begriffen durchsuchen lassen

  • OneNote ist auf allen Geräten und Plattformen - PC, Mac, Windows, Tablets, Windows Phone, iPad, iPhone, Android sowie als Office Online Applikation über jeden Browser - kostenlos verfügbar. Premium Funktionen sind kostenpflichtigen Versionen vorbehalten.

  • Über eine Tastenkombination können Sie vom Desktop aus in jeder beliebigen Anwendung Notizen erstellen und an OneNote schicken

  • Der Clipper legt komplette Webseiten in OneNote ab

  • Beliebige Textstellen und komplette Dokumente lassen sich per E-Mail direkt an das OneNote-Notizbuch senden (me@onenote.com)

  • Mit der App Office Lens lassen sich Flipcharts oder Whiteboards mit dem Smartphone abfotografieren und direkt in OneNote ablegen

  • Über die Apps Feedly und News360 ist es möglich, RSS-Feeds an OneNote zu senden

  • Mit speziellen Multifunktionsgeräten und Scannern von Brother, Doxie Go, Epson und Neat können gescannte Dokumente direkt in OneNote gespeichert werden

  • Mit mobilen Scannern wie Genius Scan und JotNot sind Dokumente auch mit dem Smartphone einlesbar und lassen sich in OneNote ablegen.

  • Inhalte aus beliebigen Webseiten schließlich lassen sich automatisch und regelmäßig über definierte IFTTT-Regeln direkt an OneNote senden

Download: Kostenloses OneNote für den PC-Desktop Microsoft, Pc, Desktop, OneNote Microsoft, Pc, Desktop, OneNote Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden