OnePlus Highend-Phone: Design & Hardware geleakt

OnePlus, OnePlus Smartphone, One+, Konzepte Bildquelle: BGR
Bisher hat das chinesischen Unternehmen OnePlus den Mund ziemlich voll genommen: Man wolle die "bestmöglichen Smartphones" entwickeln. Jetzt wurde bekannt, was das erste Gerät des ambitionierten Herstellers wirklich kann.
Einfach selber leaken
OnePlus ist ein Startup, das sich nach eigenen Angaben voll darauf konzentriert, echte Highend-Smartphones zu entwickeln. Wie der Chef Pete Lau bei der Gründung im letzten Dezember mitteilte, wolle man Kunden den "Zugriff auf die beste und neueste Technologie" ermöglichen. Bisher konnte das chinesische Unternehmen aber keine fertigen Geräte präsentieren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, wo erste Infos über neue Geräte vermeintlich unabsichtlich ans Tageslicht kommen, setzt OnePlus ganz bewusst darauf, Informationen über das erste geplante Smartphone namens "One" Stück für Stück an die Öffentlichkeit zu bringen. OnePlus One: Erste Leaks One Plus One: Erste Konzepte Das kann das One
Schon bisher war bekannt, dass OnePlus für sein erstes Smartphone auf die beliebte Android-Alternative CyanogenMod setzen würde. Jetzt gibt es nähere Informationen zu Design und Ausrüstung des One. So ist auf der Seite BGR eine Skizze aufgetaucht, die zeigen soll, wie sich die Entwickler von OnePlus das One vorstellen.

Dazu gab das Unternehmen in einer ausführlichen Fragerunde bei der Internetplattform Reddit Auskunft über die Soft- und Hardware, die potenzielle Kunden erwartet.

Die bisher offiziell bestätigten Specs des One: Beim Display soll das Gerät auf 5,5 Zoll eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bieten. Der Einsatz eines 2K-Displays sei wegen des großen Akku-Verbrauchs verworfen worden. Mit einer Kapazität von 3.100 mAh sollte der Stromspeicher des Gerätes so definitiv sehr gute Ausdauer-Werte bieten. OnePlus One: Erste Leaks OnePlus One versteckt unter dem Xperia Z1 Randlos und günstig
OnePlus betont, dass das Display fast randlos verbaut werden soll. Als Beweis dient aktuell ein Foto, bei dem das Smartphone mit seinem 5,5-Zoll-Display vollständig hinter einem Xperia Z1 verschwindet, obwohl dieses nur eine 5-Zoll-Anzeige mitbringt.

Als Prozessor soll im One "nur" eine Snapdragon 800 CPU zum Einsatz kommen, die von 3 GB RAM unterstützt wird. Dazu sollen bis zu 64 GB interner Speicher kommen. Als OS wird das chinesische Top-Gerät auf die CyanogenMod 11 setzten, die als Basis Android in der neusten Version 4.4 verwendet.

OnePlus will das One nach eigenen Angaben ab dem zweiten Halbjahr 2014 für rund 400 US-Dollar anbieten. Nach den jetzt bekannten Fakten wäre das auf jeden Fall ein interessantes Angebot. Ob das Smartphone auch bei uns landen wird, ist aber noch nicht bekannt. OnePlus, OnePlus Smartphone, One+, Konzepte OnePlus, OnePlus Smartphone, One+, Konzepte BGR
Mehr zum Thema: CyanogenMod
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden