Wo ist Flug 370? Web-User können bei Suche helfen

Satellitenbilder, Satellitenfotos, Tomnod, Flugzeugabsturz
Seit Tagen wird gerätselt, was mit dem Malaysia-Airlines-Flug mit der Nummer MH370 passiert ist. Die bisherige Suche des aller Wahrscheinlichkeit nach abgestürzten Fliegers ist bisher erfolglos geblieben, nun sollen Internet-Nutzer helfen.
Seit Tagen suchen Behörden auf der ganzen Welt nach Hinweisen, was mit Flug 370 passiert ist und wo die Boeing 777-200 (vermutlich) im Südchinesisches Meer versunken ist. Die aus Kuala Lumpur in Richtung Peking fliegende Maschine ist in der Nacht auf Samstag plötzlich vom Radar verschwunden, seither fehlt von ihr jede Spur.

Zwar durchkämmen Hubschrauber, Schiffe und auch Satelliten seit Tagen das wahrscheinliche Absturzgebiet, doch das ist alles andere als klein. Aus diesem Grund hat der US-Satellitenbetreiber DigitalGlobe zwei seiner insgesamt fünf Satelliten in das Suchgebiet beordert. Dieses wird überflogen und erfasst, die Aufnahmen stellt DigitalGlobe dann auf eine frei zugängliche Webseite namens Tomnod, berichtet das Wall Street Journal (via derStandard). Tomnod: Die Suche nach Flug MH370Mit viel Glück und genügend Helfern lässt sich auch eine Stecknadel im Heuhaufen finden... Dort können und sollen Internet-Nutzer mitmachen und das Material nach möglichen Hinweisen, also Trümmerteilen, Ölspuren und ähnlichem, durchsuchen. Sollten sie etwas Auffälliges finden, kann das Objekt mit einem Tag versehen werden, damit es von anderen Nutzern und später Experten überprüft werden kann. Das aktuelle Satellitenmaterial stammt von Sonntag und deckt neben dem Südchinesischen Meer auch den Golf von Thailand ab, DigitalGlobe hat für heute neue Aufnahmen angekündigt.

Luke Barrington von DigitalGlobe sagte gegenüber dem WSJ, dass bisher rund 100.000 Freiwillige mitgemacht haben, diese hätten jedes Pixel 100 Mal untersucht. Bisher blieb das aber erfolglos, was auch daran liegen kann, dass Wolken etwaige Hinweise verdecken können.

Dennoch ist diese Crowdsourcing-gestützte Suche eine interessante Initiative. Wer mitmachen will, braucht allerdings einen anderen Browser als Chrome: Dieser lädt die Seite nämlich nicht, IE11 und Firefox machten bei uns hingegen keine Probleme (die Server haben allerdings gelegentlich etwas "Schluckauf").

Link: Suche nach Flug MH370 Satellitenbilder, Satellitenfotos, Tomnod, Flugzeugabsturz Satellitenbilder, Satellitenfotos, Tomnod, Flugzeugabsturz
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden