Neustart: Erfinder erwägt Flappy-Bird-Comeback

App, Spiel, Jump & Run, Flappy Bird Bildquelle: Dot Gears
Erst der unglaubliche Aufstieg, dann der dramatische Rückzug: Das Mobile-Game Flappy Bird hat eine bewegte Geschichte hinter sich - und offenbar auch eine Zukunft: Der Erfinder weckt jetzt unerwartetet Hoffnung auf ein Comeback.
Flattert der Vogel bald wieder
Erst vor gut einem Monat hatte der Erfinder von Flappy Bird sein Spiel aus dem Google Play Store und Apples App Store entfernt - und das, obwohl er mit dem einfachen gestalteten und schwierig zu meisternden Spiel bis zu 50.000 Dollar pro Tag an Werbeeinnahmen verbuchen konnte.

Die offizielle Begründung für den freiwilligen Absturz des aktuell wohl berühmtesten Vogeltierchens: Zuviel Trubel für den Erfinder Dong Nguyen und zu viel Suchterscheinungen bei den Spielern. Bis zu dem offiziellen Aus konnte der digitale Vogel aber schon in über 100 Ländern an die Spitze der App-Download-Charts flattern und auf fast 50 Millionen Geräten landen. Flappy BirdFlappy Bird: Neuer Aufstieg nach dem Aus? Nach dem Aus ist vor dem Comeback
Wie es scheint, könnte Flappy Bird jetzt auch bald wieder offiziell seine Flügel strecken. So hat Dong Nguyen, der 28-jährige Erfinder aus Hanoi, in einem ausführlichen Interview mit dem Rolling Stone verraten, dass er sich durchaus vorstellen könne, seine berühmte Kreation wieder zum Download bereitzustellen.

Auf die Frage, ob Flappy Bird jemals wieder fliegen würde, antwortet Dong Nguyen "Ich ziehe es in Betracht". Demnach würde der junge Programmierer das Spiel aber vorher mit Warnhinweisen versehen, die die Nutzer dazu auffordern würde, öfter mal eine Pause einzulegen. Ein konkreter Termin für ein Comeback war dem Interview aber nicht zu entnehmen.

Einiges in Arbeit
Neben dem möglichen Neustart von Flappy Bird können sich Fans von Dong Nguyen’s Kreationen aber auch auf neue potenzielle Hits des Entwicklers freuen. So sind laut dem Bericht des Rolling Stone aktuell drei neue Spiele in der Entwicklung.

Unter dem Namen "Checkonaut" entsteht dabei ein "Action-Schachspiel". Hinter dem Titel "Kitty Jetpack" verbirgt sich ein Flugspiel, allerdings mit vertikaler Ausrichtung. Zu guter Letzt entsteht im Computer des Flappy-Bird-Erfinders aktuell noch ein Cowboy-Shooter, der noch keinen Namen trägt.

Bisher hatte Dong Nguyen fast ausschließlich über Twitter mit der Welt kommuniziert. Unabhängig von Pseudo-Sensationen wie dem Comeback eines digitalen Vogels liefert das jetzt veröffentlichte Interview einen ausführlichen Einblick in das Leben des Flappy-Bird-Erfinders. App, Spiel, Jump & Run, Flappy Bird App, Spiel, Jump & Run, Flappy Bird Dot Gears
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden