Probleme mit neuem M4-Build für CyanogenMod 11

Cyanogenmod, Custom Rom, CyanogenMod Installer
Wie angekündigt hat das Entwicklerteam von Cyanogen ein neues Build der kommenden Version 11 des Custom ROM CyanogenMod 11 zum Download bereitgestellt. Doch wie es derzeit aussieht, macht das neue Build Probleme bei zahlreichen Nutzern und sollte daher nur mit Vorsicht eingesetzt werden.
Die neue Vorabversionen, CM 11 M4, ist ein Milestone-Release der alternativen Android-Distribution und bringt eine ganze Reihe neuer Funktionen basierend auf Android 4.4. CyanogenMod 11 basiert bereits auf Android 4.4 KitKat und kann daher nur von einer begrenzten Anzahl von neueren Smartphones verwendet werden. Die neuen Builds für CM 11 M4 lassen sich über die Download-Vorschaltseite laden und installieren.

Wie bei allen Vorab-Versionen sollte man allerdings daran denken, dass diese nicht zwingend ausgereift sind. Im Falle vom CyanogenMod 11 M4 heißt es aktuell sogar, viele Nutzer können ihr Gerät nach der Installation nicht mehr starten. Dabei kann es immer zu Problemen kommen, je nachdem welche Distribution zuvor auf dem Smartphone installiert war. Eine genaue Fehlerbeschreibung gibt es derzeit noch nicht, daher sollte man auch noch keine generelle Warnung aussprechen. Vor dem Update wäre eine Rückversicherung in Form von Backups aber sehr empfehlenswert.

Wer das M4-Build installieren kann, bekommt folgende neue Funktionen (Informationen aus den Release-Notes):

- Immersive Mode: Ausblenden von Statusbar und Navigationsbar
- Verbesserungen Support für Bluetooth LE
- Linkshändermodus
- Unterstützung des Beschleunigungssensors zur Registrierung von Bewegungen
- Transparente Hintergründe für Lautstärke-Panel
- Verbesserte Schnelleinstellungen
- Fehlerbehebung für Theme Engine
- Verbesserte Performance, schnellerer Bootvorgang bei Multi-Core-Geräten
- Privacy Guard
- und ein Easter-Egg

Das App-Management in CyanogenMod basiert auf den Features von KitKat. Mit dem Privacy Guard lässt sich die Verwaltung von Apps komfortabel erweitern. Die Aftermarket-Firmware steht in Version 11 derzeit für eine Reihe Smartphones bereit.

Die neusten Builds lassen sich auf der Download-Seite finden. Wer lieber eine finale Version installieren möchte, muss auf das jüngste Build von CyanogenMod 10.2 zurückgreifen. Angepasste ROMs für mittlerweile über 70 Geräte stehen laut Cyanogen schon bereit. Auf der Seite sind die Download-Versionen mit den Codenamen der Geräte und der Buildnummer gekennzeichnet. Cyanogenmod, Custom Rom, CyanogenMod Installer Cyanogenmod, Custom Rom, CyanogenMod Installer
Mehr zum Thema: CyanogenMod
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
Original Amazon-Preis
22,49
Im Preisvergleich ab
22,07
Blitzangebot-Preis
17,95
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,54

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden