IT-Branche steht vor der 3-Billionen-Euro-Marke

IT-Branche, Statue, Kopf Bildquelle: W&V
Die Branche für Informationstechnologie und Telekommunikation steht kurz davor, eine neue Rekordmarke zu knacken. Der Umsatz mit Produkten und Diensten wird in diesem Jahr auf 3 Billionen Euro steigen.
Im Jahresvergleich entspräche das einem Wachstum von weiteren 4,5 Prozent, teilte der deutsche Branchenverband BITKOM mit, der sich bei seiner Prongose auf Daten des European Information Technology Observatory (EITO) stützt. Damit wachse die ITK-Branche stärker als im vergangenen Jahr, als hier weltweit 3,8 Prozent mehr Umsatzvolumen erzielt werden konnte.

Und die Steigerung liegt auch über der Gesamtwirtschaft: Das globale Wirtschaftswachstum wird nach einer aktuellen Prognose der Weltbank nur 3,2 Prozent betragen. "Die Digitalisierung sorgt weltweit für Wachstum und damit Beschäftigung und Wohlstand. Vor allem die IT-Branche in den aufstrebenden Volkswirtschaften der BRIC-Staaten wächst rasant", kommentierte BITKOM-Präsident Dieter Kempf die Zahlen.

Besonders stark entwickelt sich demnach weiterhin der Telekommunikationsmarkt. Dieser bringt es auf einen Zuwachs von 5 Prozent auf 1,74 Billionen Euro. Triebkraft ist hier vor allem der Bedarf an einem weiteren Ausbau der Infrastruktur: Die Umsätze von Equipment für die Netze wachsen um voraussichtlich 7,9 Prozent auf 462 Milliarden Euro. Bei den Telekommunikationsdiensten beträgt der Anstieg 3,9 Prozent auf 1,28 Billionen Euro. Besonders schnell wächst hier das Geschäft mit mobilen Datendiensten, die um 12,8 Prozent auf 347 Milliarden Euro zulegen.

Der IT-Sektor bringt es nach einem Wachstum von 3,8 Pozent auf 1,2 Billionen Euro. Stärkster Umsatztreiber wird dabei den Angaben zufolge das Geschäft mit Software sein, das um 6,2 Prozent auf 321 Milliarden Euro zulegen kann. Bei IT-Dienstleistungen beträgt der Anstieg 3,9 Prozent auf 531 Milliarden Euro. Die Umsätze mit Hardware legen der Prognose zufolge um 1,6 Prozent auf 371 Milliarden Euro zu. Grund für das etwas schwächere Wachstum sind dabei rückläufige Umsätze mit Desktop-PCs (minus 5,7 Prozent) und Laptops (minus 4,3 Prozent). IT-Branche, Statue, Kopf IT-Branche, Statue, Kopf W&V
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden