iOS in the Car: Gibt Apple bald mit Ferrari & Co. Gas?

Apple, iOS, Navigation, iOS in the Car Bildquelle: Apple
Hinweise darauf, dass Apple iOS noch in diesem Jahr gerne auch in Autos zum Einsatz bringen will, gibt es schon länger. Nach einem aktuellen Bericht könnte "iOS in the Car" schon ab dem 6. März beim Genfer Autosalon vorgestellt werden.
iOS in Ferrari, Mercedes und Co.
Nachdem Apple mit iOS auf Smartphones und Tablets große Erfolge feierte, will man jetzt das mobile Betriebssystem das erste Mal auf Geräten ohne Apfel-Logo installieren - und damit richtig ins Rollen bringen. Schon bei der Entwicklerkonferenz WWDC im letzten Jahr waren die Pläne zu "iOS in the Car" präsentiert worden. Dazu sollen entsprechende Hinweise auch in der iOS-Version 7.1 aufgetaucht sein. Jetzt scheint Apple bereit zu sein, voll ins Auto-Geschäft einzusteigen. Apple: iOS in the CarVorstellung in Genf? iOS in the Car Nach einem aktuellen Bericht soll man das Auto-taugliche iOS schon ab dem 6. März beim Genfer Auto-Salon in Aktion erleben können. Demnach planen die Autohersteller Mercedes Benz und Volvo, entsprechende Systeme zu präsentieren. Darüber hinaus könnte auch Ferrari zeigen, wie das mobile Apple-Betriebssystem in seinen Luxus-Karossen eingesetzt wird.

Von den anderen Herstellern, die bisher Interesse an "iOS in the Car" bekundet haben, ist nach dem Bericht der Financial Times aber vorerst keine entsprechende Ankündigung zu erwarten. Zu den möglichen Kandidaten, die in Zukunft auf Apples Betriebssystem in ihren Fahrzeugen setzten könnten, zählen unter anderem Honda, Opel, Kia, Hyundai, BMW und Jaguar.

Apple: iOS in the CarApple: iOS in the CarApple: iOS in the CarApple: iOS in the Car

Gut zu steuern
Welche Funktionen "iOS in the Car" bieten soll, scheint dabei relativ klar. So zählt die Navigation mit Apples Karten-Dienst wohl zu den Haupt-Features. Der Sprachassistent Siri könnte eine wichtige Rolle bei der Steuerung übernehmen. Darüber hinaus ist auch eine angepasste Integration von Telefon-, Nachrichten- und Multimedia-Funktionen zu erwarten.

Einen ersten Eindruck, wie dieses Auto-taugliche iOS aussehen könnte, hatte der Entwickler Denis Stas schon Ende Januar in einem Blog-Beitrag geliefert. Sollten sich die aktuellen Berichte als richtig erweisen, zeigt sich ab nächster Woche dann ganz offiziell, wie Apple und Autos zusammenpassen. Apple, iOS, Navigation, iOS in the Car Apple, iOS, Navigation, iOS in the Car Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden