Chrome 34: Beta unterstützt Suche per "OK Google"

Google, Chrome, Google Chrome Bildquelle: Google
Das Suchmaschinenunternehmen hat seine Sprachsteuerungsfunktionen zunächst auf Android eingeführt, nun folgt der Browser Chrome. Bei Chrome 34 hört der Browser zu und aktiviert auf Befehl einen Suchvorgang.
Mit dem Kommando "OK Google" können schon jetzt (Nexus-)Nutzer eine Suche starten, zumindest wenn sie den entsprechenden Google-Now-Launcher installiert haben (und als Systemsprache Englisch eingestellt haben). Dadurch aktiviert sich diese Funktion selbstständig, also ohne dass man das Smartphone in die Hand nehmen muss.

Ähnliches wird künftig auch im Browser möglich sein: Im Chromium-Blog (via The Next Web) hat Google bekannt gegeben, dass die Beta-Version von Chrome 34 ab sofort heruntergeladen werden kann. Diese unterstützt die "Ok Google"-Sprachaktivierung, ganz "freihändig" funktioniert das aber auch nicht. Denn um das nutzen zu können, müssen zuvor ein neuer Chrome-Tab oder die Google-Homepage geöffnet werden.

Google schreibt, dass die Spracherfassung der Chrome-34-Vorabversion aber anfangs nur für US-amerikanische Anwender gilt, sie werde dort nach und nach allen Beta-Nutzern zur Verfügung gestellt. Wann es auch bei uns soweit sein wird, ist nicht bekannt.

Chrome 34 ist auch für Entwickler von responsivem Webdesign höchst interessant: Die Beta-Ausgabe unterstützt nämlich nun auch das "srcset"-Attribut. Damit können Webdesigner bei einem bestimmten Bild unterschiedliche Auflösungen ablegen, Chrome "holt" sich dann das kleinere Bild ab, wenn die volle Auflösung nicht benötigt wird bzw. nicht sinnvoll ist. Google will damit die Seitenladenzeiten beschleunigen und insgesamt den Datenverbrauch schonen, davon sollen natürlich in erster Linie Mobilgeräte profitieren.

Schließlich wurde die Unterstützung der mit der Chrome-23-Beta eingeführten "beaufsichtigten" Nutzer (lies: Kinder) erweitert, diese können nun über mehrere Geräte synchronisiert werden, alle Einstellungen und Berechtigungen werden dabei übernommen. Google, Chrome, Google Chrome Google, Chrome, Google Chrome Google
Mehr zum Thema: Chrome
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden