Das Ende der Drucker soll nun doch bald kommen

Dokumente, Papier, Akten Bildquelle: Niklas Bildhauer (CC BY-SA 2.0)
Wenn Kevin Curran vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Recht behält, sollten sich Drucker-Hersteller schleunigst nach einem neuen Geschäftsmodell umsehen.
Seit dem Aufkommen von Computern und ihrer Vernetzung wird immer wieder das so genannte papierlose Büro vorausgesagt: Inhalte sollen nur noch elektronisch vorgehalten und verbreitet werden und nicht mehr klassisch ausgedruckt auf Papier. Bisher sind diese Voraussagen nie auch nur annähernd eingetroffen - doch dies könnte sich laut Curran jetzt tatsächlich ändern, erläuterte er gegenüber dem britischen Magazin The Inquirer.

Nur vier Jahre gibt dieser den traditionellen Druckern noch. Denn die wesentliche Hürde, die dem Wegfall von Papier bisher noch entgegenstand, löst sich langsam aber sicher auf. Das gedruckte Dokument hatte stets den Vorteil, dass es leicht überall hin mitgenommen und benutzt werden konnte. Dateien hingegen waren erst noch an den PC auf dem Schreibtisch gebunden und auch später musste mindestens noch das Notebook aufgeklappt werden, um darauf zuzugreifen.

Viel einfacher wird dies allerdings mit Tablets, die durch ihre Bauweise quasi ähnlich gnutzt werden können, wie ein Block Papier. Die Geräte haben so im Vergleich zur Benutzbarkeit eines Ausdrucks kaum noch einen Nachteil und können ihre wenigen verbliebenen Schwächen durch verschiedene Vorteile mehr als ausgleichen.

"Drucker werden eine Sache der Vergangenheit sein, weil es keinen Bedarf an Abzügen mehr gibt", so Curran. Denn die aktuelle Entwicklung läuft auf einen Punkt hinaus, an dem quasi jeder ein Tablet besitzt. Und die Käufergruppen, die bisher noch nicht erschlossen werden konnten, werden durch immer preisgünstigere Angebote wohl auch in absehbarer Zeit erreicht.

Auch Curran sieht nicht, dass quasi von heute auf morgen alle Drucker aus dem Alltag verschwinden. Allerdings rechnet er sehr wohl damit, dass die Menge der Ausdrucke insbesondere in privaten Haushalten demnächst rapide zurückgehen. Einen neuen Drucker werden sich daher demnächst wohl nur noch sehr wenige Menschen zulegen. Dokumente, Papier, Akten Dokumente, Papier, Akten Niklas Bildhauer (CC BY-SA 2.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren124
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:05 Uhr Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Original Amazon-Preis
148,99
Im Preisvergleich ab
147,85
Blitzangebot-Preis
123,90
Ersparnis zu Amazon 17% oder 25,09

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden