E-Plus-Kooperation: WhatsApp wird Mobilfunkmarke

Logo, Messenger, whatsapp Bildquelle: WhatsApp
Der Messaging-Dienst WhatsApp wurde vor kurzem in einem spektakulären 19-Milliarden-Dollar-Deal von Facebook übernommen. Das Startup bleibt weiterhin im Rampenlicht und wird in Deutschland zu einer Mobilfunkmarke.
WhatsApp ist und bleibt das derzeit dominierende Thema in der Technikwelt. Kurz nach der Übernahme durch das soziale Netzwerk Facebook kündigte man eine Voice-over-IP-Funktionalität (VoIP) an. Damit nicht genug: Wie das Blog Netzwertig unter Berufung auf eine Pressemitteilung des Mobilfunkanbieters E-Plus berichtet, wird WhatsApp am deutschen Markt zum Carrier.

E-Plus schreibt, dass man die weltweit erste Mobile Virtual Network Operator-Partnerschaft (MVNO) mit WhatsApp geschlossen habe. Der deutsche Mobilfunker gibt darin an, dass man bald "das exklusive WhatsApp-Angebot im E-Plus-Netz" präsentieren werde.

Hinter dem Begriff bzw. Kürzel MVNO steckt aber mehr als nur eine Kooperation in Sachen Marketing oder Bandbreite: WhatsApp wird nämlich zu einer Mobilfunkmarke. Ein eigenes Netz benötigt man dafür nicht, da man eben auf jenes von E-Plus zugreifen wird, nach außen tritt man aber eben als eigenständiger Provider auf. Es ist jenes Modell, mit dem beispielsweise Lebensmittel-Discounter oder Medienkonzerne ihre "eigenen" (Prepaid-)Handy-Verträge anbieten.

Gegenüber Netzwertig bestätigte E-Plus-Pressechef Klaus Schulze-Löwenberg die Pläne zu einem "virtuellen Mobilfunkanbieter" nach dem Vorbild externer Marken wie Aldi Talk oder MTV Mobile. Die Kooperation ist offenbar auch keine deklarierte Marketing-Maßnahme, WhatsApp bzw. Facebook wollen als Mobilfunker auch Geld verdienen und nicht bloß die Bekanntschaft des Messaging-Dienstes steigern.

Dieser zweifellos sehr interessante Deal ist allerdings keine spontane Idee, die im Zuge der Übernahme durch Facebook entstanden ist. Stattdessen sollen die Verhandlungen bzw. Vorbereitungen dazu bereits seit mehreren Monaten laufen.

Siehe auch: Tschüss WhatsApp - das sind die Alternativen Infografik: Der durchschnittliche WhatsApp-Nutzer in ZahlenDer durchschnittliche WhatsApp-Nutzer in Zahlen Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten WhatsApp
Mehr zum Thema: E-Plus & Base
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden