Desire 610 & 816: Die neue HTC-Mittelklasse mit LTE

Htc, Farben, HTC Desire 816, Mitteklasse Bildquelle: HTC
HTC präsentiert auf dem MWC 2014 zwei neue Modelle unter dem bekannten Namen Desire, die unter 400 Euro kosten sollen. Beim Desire 610 und 816 werden LTE und Mitteklasse-Hardware in bunte Plastikgehäuse gesteckt.
HTC-One-Ableger mit Kampfpreis
Mit dem One hat HTC ein viel gelobtes Spitzen-Smartphone im Angebot. Jetzt will man auch im mittleren Preis-Segment wieder punkten. Helfen sollen dabei die neuen Modelle Desire 610 und Desire 816, die gerade beim MWC 2014 in Barcelona präsentiert wurden.

Neben den deutlichen Ähnlichkeiten mit dem HTC-Smartphone Flaggschiff setzten die neuen Mittelklasse-Modelle beim Gehäuse aber auf bunten Kunststoff. Dazu wurden beide frischen Desire-Versionen mit einem LTE-Modul ausgerüstet.

HTC Desire 610 HTC Desire 610 und 816 HTC Desire 610 Mit seinem 4,7-Zoll-Display mit qHD-Auflösung von 960 x 540 Pixeln ist das 610 das kleinere der beiden neuen Desire-Familienmitglieder. Angetrieben wird das kompakte Mittelklasse-Modell von einem Qualcomm-Snapdragon-400-Prozessor, dessen vier Kerne mit 1,2 GHz takten und von 1 GB RAM unterstützt werden.

Daten finden im Standard-Modell auf 8GB internem Speicher Platz, weitere Speichervarianten sollen aber verfügbar sein. Dazu können per micro-SD-Karte bis zu 64 GB nachgerüstet werden. Die Rückkamera mit BSI-Sensor bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln, an der Front kommt ein 1,3-MP-Sensor zum Einsatz. Dazu packt HTC wie beim Spitzenmodell One zwei Frontlautsprecher und das Klang-Feature HTC BoomSound.


Drahtlosen Anschluss findet das Desire 610 per Bluetooth 4.0 und WLAN, das allerdings nur nach den Standards 802.11 b/g/n (2.4 GHz). Dank DLNA-Unterstützung sollen außerdem Inhalte an entsprechende PCs oder Fernseher gestreamed werden können. Unterwegs verbindet man sich am schnellsten mit dem neuen LTE-Modul.

HTC Desire 816 HTC Desire 610 und 816 HTC Desire 816 Das Desire 816 will HTC sozusagen als gehobenes Mittelklasse-Modell vermarkten. Dazu wurde im Vergleich zum Kollegen Desire 610 einiges an der Hardware geschraubt. Das SuperLCD2-Display erreicht mit 5,5-Zoll Diagonale fast schon Phablet-Größe und bietet eine HD-Auflösung. Für die Rechenleistung ist hier ein 1,6-GHz-Quad-Core-SoC von Qualcomm verantwortlich, dem 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.


Dazu bietet die Kamera auf der Rückseite des Desire 816 13-Megapixel Auflösung, an der Front finden sich hier 5 Megapixel. Neben 8 GB internem Speicher können auch hier microSD-Karten verwendet werden. Bei den Anschluss-Möglichkeiten gleichen sich Desire 610 und 816 bis auf die Unterstützung von NFC fast vollständig.

Bald in Deutschland
Aktuell setzen beide neuen Desire-Modelle auf das HTC-UI Sense 5.5, zum deutschen Marktstart soll dann aber HTC Sense 6.0 auf Basis von Android 4.4 installiert sein. Ab Mai wird zunächst das Desire 610 für rund 300 Euro zu haben sein, ab April können dann rund 380 Euro in das Desire 816 investiert werden. Htc, Farben, HTC Desire 816, Mitteklasse Htc, Farben, HTC Desire 816, Mitteklasse HTC
Mehr zum Thema: MWC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Weiterführende Links

Tipp einsenden