MWC: Oral-B zeigt Zahnbürste mit App-Anbindung

App, Oral-B, Zahnbürste Bildquelle: Oral-B
Eigentlich ist der Mobile World Congress als größte Mobilfunk-Messe der Welt bekannt. Neben Smartphones und Co. zeigt Oral-B jetzt aber eine schlaue Zahnbürste mit Bluetooth 4.0, die dank App-Anschluss die Mundpflege optimieren soll.
Zahnreinigung mit Anleitung
Hier geht’s nicht um Megapixel und Gigahertz, sondern nur um gutes Putzen: Oral-B will auf dem MWC 2014 unter dem Label Oral-B Smartseries eine neue Generation der elektrischen Zahnbürste präsentieren. Das schlaue Putzwerkzeug soll im Rahmen des GSMA-"Connected City"-Showcase zeigen, wie Entwicklungen im mobilen Bereich unseren Alltag beeinflussen können. Oral-B SmartseriesOral-B Smartseries mit App-Anbindung Die smarte Zahnbürste verfügt über ein Bluetooth-4.0-Modul und kann so mit Smartphones und Tablets kommunizieren. Die dazugehörige App liefert dem Nutzer dann konkrete Tipps für ein vermeintlich besseres Putzergebnis. So wird angezeigt, wo genau der Bürstenkopf zum Einsatz kommen soll. Dazu warnt die Anwendung, wenn zu viel Druck ausgeübt wird, und passte die Geschwindigkeit des Bürstenkopfs automatisch an.

Damit es während der Zahnreinigung nicht zu langweilig wird, soll die Oral-B-App auch über Wetter und aktuelle Nachrichten informieren. Nach Abschluss der Mundreinigung bietet die Anwendung dann einen Überblick, wie man sich beim Putzen mit Smartphone-Unterstützung geschlagen hat.

Auch in die andere Richtung
Die Bluetooth-Anbindung ermöglicht es außerdem, mit der App direkt auf die Steuerung der Zahnbürste Einfluss zu nehmen und so beispielsweise verschiedene Pflegeprogramme zu aktivieren. Dabei sollen Nutzer zwischen Modi wie Massage, Zungenreinigung oder Aufhellung wählen können. Oral-B SmartseriesWie eine Fitness-App für Mundpflege Zu guter Letzt könnte sich Oral-B auch vorstellen, dass Nutzer die gesammelten Putzdaten mit zu ihrem Zahnarzt nehmen. Der könnte dann anhand dieses Profils ein individuell angepasstes Pflegeprogram für die smarte Zahnbürste programmieren.

Erst mal nur in putziger Stückzahl
Oral-B will die neue Smartseries noch im Frühjahr 2014 in Deutschland auf den Markt bringen - vorerst allerdings nur in begrenzter Stückzahl. Die entsprechenden Putz-Apps werden aktuell für iOS und Android entwickelt und sollen im Mai und Juli zur Verfügung stehen. Was man für die elektrische Putzhilfe mit Smartphone-Anbindung bezahlen muss, wollte Oral-B noch nicht verraten. App, Oral-B, Zahnbürste App, Oral-B, Zahnbürste Oral-B
Mehr zum Thema: MWC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden