Nvidia: GeForce 334.89-WHQL-Treiber steht bereit

Logo, Nvidia, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Bildquelle: Nvidia
Anfang des Jahres hatte Nvidia den GeForce 332.21 WHQL-Treiber zur Verfügung gestellt. Ab sofort steht jetzt die neuste WHQL-Version der Treiberserie zum Download bereit. Diese soll die Grafikleistung um bis zu 77 Prozent steigern.
Mehr Power für Spiele
Mit dem Release des neuen WHQL-Treibers "334.89" kann Nvidia auch wieder einige Spitzenwerte bei der Grafik-Performance vermelden. So soll sich die Leistung von Grafikprozessoren der Serien GeForce 400/500/600/700 im Vergleich zum Betrieb mit dem "GeForce 332.21"-Treiber um bis zu 77 Prozent steigern lassen. Dabei ist die erreichte Beschleunigung natürlich immer von der verwendeten Hardware und der Systemkonfiguration abhängig. GeForce GTX 750 Ti Neben neuem Treiber gibt's neue Karten: GeForce GTX 750 Im Test mit GeForce GTX 770, 780, TITAN und 780 Ti konnten bei Spielen wie F1 2013, Sleeping Dogs, Hitman:Absolution oder Company of Heroes 2 Leistungssteigerungen zwischen 15 und 20 Prozent verzeichnet werden. Für Assassin’s Creed 3 bringt der neue 334.89-WHQL-Treiber ein Leistungsplus von bis zu 35 Prozent.

Dazu gibt es wie üblich auch neue SLI-Profile für einige Spiele. Bei dem aktuellen Treiber-Update landen Assassin’s Creed: Liberation HD, Assassin’s Creed: Freedom Cry, Deus Ex: Human Revolution Director’s Cut und The Crew auf dieser Liste.

Die Release-Notes zum neuen Geforce 334.89-WHQL-Treiber hat Nvidia wie üblich in einem ausführlichen Dokument zusammengefasst.

Download: Nvidia GeForce 334.89 WHQL (Vista, Win 7 & 8, 32-Bit)

Download: Nvidia GeForce 334.89 WHQL (Vista, Win 7 & 8, 64-Bit)

Neue Karten im Programm
Mit der neuen Version des Geforce-Treibers sorgt Nvidia außerdem für die Unterstützung weiterer Grafikkarten-Modelle, die pünktlich zum Release vorgestellt wurden.

Die neuen Grafikkarten Geforce GTX 750 und Geforce GTX 750 Ti sollen an die Erfolge der Einsteiger-Modelle GTX 550 Ti und GeForce GTS 450 anknüpfen. Sie sollen mit neuer "Maxwell"-Technololgie und einer guten Mischung aus ausreichend Leistung und kleinem Preisschild überzeugen. Dazu werden auch Funktionen wie Shadowplay, GameStream und sogar G-Sync unterstützt.

Die ebenfalls präsentierte GTX Titan Black stellt praktisch die aufgefrischte Mischung der Nvidia-Vorzeigemodelle GTX 780 TI und GTX Titan dar. Für dieses neue Grafikkarten-Flaggschiff müssen Highend-Liebhaber 999 Dollar investieren. Logo, Nvidia, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Logo, Nvidia, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Nvidia
Mehr zum Thema: Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Logitech M570 Trackball Mouse
Logitech M570 Trackball Mouse
Original Amazon-Preis
46,97
Im Preisvergleich ab
37,50
Blitzangebot-Preis
36,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 9,98

Weiterführende Links

Tipp einsenden