Lufthansa: Elektronik-Nutzung an Bord ausgedehnt

Flugzeug, Flughafen, Lufthansa Bildquelle: Lufthansa
Die deutsche Fluglinie Lufthansa hat bekannt gegeben, dass ihre Passagiere ab März deutlich weniger Einschränkungen in Sachen Elektroniknutzung an Bord haben werden als bisher. Telefonieren ist aber weiterhin nicht gestattet.
Wie die deutsche Airline auf ihrer Webseite in einer Pressemitteilung schreibt, können Lufthansa-Fluggäste ihr Smartphone, Tablet, Notebook sowie andere elektronische Geräte schon bald von Gate zu Gate nutzen und müssen es nicht wie bisher während Start und Landung (ganz) ausschalten.

Das gilt allerdings nicht uneingeschränkt: Die Freigabe durch das Luftfahrtbundesamt (LBA) gilt derzeit für Airbus-Maschinen, seit Januar ist das bereits an Bord der Boeing 747-8 möglich. Die Lufthansa schreibt, dass mit der Zulassung für die Airbus-Flotte der Gate-zu-Gate-Einsatz auf knapp 250 Lufthansa-Flugzeugen möglich sein werde.

Allerdings gibt es auch weiterhin einige relevante Einschränkungen: Grundvoraussetzung ist, dass das technische Gerät im Flugmodus, also mit deaktivierter Mobilfunkverbindung, sein muss. Ausnahme sind Langstreckenflüge, auf denen die Lufthansa die On-Board-Datenverbindung FlyNet anbietet: Hier können auch SMS und Datendienste genutzt werden.

Telefonieren jedoch ist und bleibt nicht erlaubt. Das hat aber keine technischen Gründe, sondern zwischenmenschliche: Die Lufthansa gibt an, dass man dies aus Rücksicht auf andere Fluggäste nicht gestattet. Die Art der Verbindung spielt hier keine Rolle, Gespräche dürfen also auch nicht per Voice-over-IP (VoIP) geführt werden.

Die strengen Richtlinien für die Elektroniknutzung an Bord von Flugzeugen sind im vergangenen Jahr gefallen: Nach intensiven Tests der US-Flugbehörde FAA wurden die alten Bestimmungen außer Kraft gesetzt und die Elektronik-Nutzung auf Start und Landung ausgedehnt. Wenig später hat die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) nachgezogen, für die finale Freigabe waren dann aber die nationalen Flugbehörden verantwortlich.

Siehe auch: Lufthansa bringt Mobilfunk in die Langstreckenflotte Flugzeug, Flughafen, Lufthansa Flugzeug, Flughafen, Lufthansa Lufthansa
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden