Windows Phone: Nokia Lumia Icon offiziell vorgestellt

Windows Phone 8, Nokia Lumia 929, Nokia Lumia Icon Bildquelle: Nokia
Die künftige Microsoft-Tochter Nokia hat mit dem Nokia Lumia Icon, das lange auch als Lumia 929 gehandelt wurde, ein neues High-End-Smartphone mit Windows Phone 8 vorgestellt, das mit einem 5-Zoll-Display daherkommt.
Das Nokia Lumia Icon war Gegenstand diverser Leaks, doch jetzt erst wurde das neue 5-Zoll-Smartphone im kompakten Design mit absoluter Oberklasse-Ausstattung auch offiziell vorgestellt. Leider wird dieses Modell ausschließlich über den US-Netzbetreiber Verizon angeboten, doch in den kommenden Monaten dürfte ein Schwestermodell mit ähnlichen Spezifikationen auch in Europa auf den Markt kommen.

Das Lumia Icon bietet im Grunde die gleiche Top-Hardware wie das 6-Zoll-Phablet Lumia 1520, nur eben in einem deutlich kleineren Gehäuse. Das Icon besitzt ein Full-HD-Display mit 1920x1080 Pixeln, bei dem es sich um ein OLED-Panel handelt, welches mit einer Abdeckung aus an den Seiten abgerundetem Gorilla Glass 3 daherkommt und dadurch weitgehend kratzfest sein soll.

Nokia Lumia 929Nokia Lumia 929Nokia Lumia 929Nokia Lumia 929

Nokia bietet hier seine üblichen Features, wie die Möglichkeit zur Bedienung mit Handschuhen und den High-Brightness-Modus, welcher das Display auch in der prallen Sonne gut ablesbar macht. Bei einer Größe von fünf Zoll erreicht der Bildschirm eine Pixeldichte von 441 Pixel pro Zoll.

Im Innern tut beim Lumia Icon ein Qualcomm Snapdragon 800 Quadcore-SoC auf ARM-Basis seinen Dienst, der mit 2,26 Gigahertz taktet. Der Chip ist aus anderen aktuellen High-End-Smartphones bekannt und wird zusammen mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB nicht erweiterbarem internem Flash-Speicher verbaut.


Das Gerät besitzt außerdem eine 20,7-Megapixel-Kamera mit Nokias PureView-Technologie, optischem Bildstabilisator und Zeiss-Optik aus sechs Linsen sowie Dual-LED-Blitz. Nokia verbaut hier gleich vier seiner HAAC-Mikrofone, die selbst bei extremer Lautstärke verzerrungsfrei aufnehmen. Eine Besonderheit ist, dass die rückwärtigen zwei Mikrofone bei Verwendung der Kamera nur in dieser Richtung Ton aufzeichnen, so dass Hintergrundgeräusche deutlich reduziert werden. Auf der Front sitzt eine zusätzliche 720p-Kamera.

Nokia unterstützt beim Icon LTE-Advanced mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s, wobei aber nur die Bänder 4 und 13 genutzt werden können, weil das Gerät für Verizon bestimmt ist. Hinzu kommen HSPA+ bis 21 MBit/s, Gigabit-WLAN, NFC, Bluetooth 4.0 und Wireless-Charging nach dem Qi-Standard. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 2420 mAh.

Mit 167 Gramm Gewicht und einer dicke von 9,8 Millimetern ist das mit einem umlaufenden Aluminium-Rahmen und Kunststoff-Rückseite versehen Lumia Icon nicht gerade sonderlich leicht oder dünn gebaut. Der Vertrieb beginnt bei Verizon am 20. Februar, man nimmt jedoch schon jetzt Vorbestellungen entgegen. Der Preis liegt dann bei 199 US-Dollar bei Abschluss eines Zweijahresvertrags. Angaben zum Preis ohne Vertrag liegen nicht vor. Windows Phone 8, Nokia Lumia 929, Nokia Lumia Icon Windows Phone 8, Nokia Lumia 929, Nokia Lumia Icon Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden