Samsung Galaxy S5: Benchmark listet zwei Modelle

Samsung Unpacked, Unpacked 5, Samsung Unpacked 2014 Episode 1, Samsung Unpacked 5 Bildquelle: Samsung Mobile
Der koreanische Elektronikgigant Samsung will sein neues Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S5 offenbar tatsächlich in mehreren Varianten auf den Markt bringen, die sich vor allem durch die Verwendung verschiedener Displays unterscheiden.
Dies belegen nun offenbar Benchmark-Daten, die von den Machern des bekannten Smartphone-Benchmarks AnTuTu veröffentlicht wurden. Ihren Angaben zufolge ist neben dem Spitzenmodell mit extrem hochauflösendem Display auch noch eine zweite Version mit Full-HD-Auflösung in der AnTuTu-Datenbank aufgetaucht.

Generell trägt das Samsung Galaxy S5 offenbar die interne Modellnummer SM-G900, wobei es diverse Varianten gibt, die für verschiedene Netzbetreiber gedacht sind. AnTuTu zufolge ist nun das für den US-Netzbetreiber US Cellular gedachte Modell SM-G900R4 in der Datenbank gesichtet worden, bei dem es sich um die Ausgabe mit dem 2K-Display mit 2560x1440 Pixeln Auflösung handelt. Samsung Galaxy S5 AnTuTuSamsung Galaxy S5 SM-G900R4 mit Snapdragon 800AC & 2K-Display Dieses Modell basiert auf dem mit 2,46 Gigahertz getakteten Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974AC, der zusammen mit drei Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut wird. Der Chip ist weiterhin ein normaler 32-Bit-SoC, eine 64-Bit-Unterstützung wie beim Apple A7 sucht man hier vergebens.

Hinzu kommen 32 GB interner Flash-Speicher und eine Frontkamera mit 2 Megapixeln sowie eine 16-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Damit bestätigen sich die vor kurzem in Südkorea und Russland genannten Spezifikationen des Top-Modells des Galaxy S5 offensichtlich. Einzig die Aussage, dass ein 5,24 Zoll großes AMOLED-Display verbaut werden soll, ist noch unbestätigt.

AnTuTu zufolge soll es auch eine "kleine" Version des Samsung Galaxy S5 geben, die für bestimmte Märkte bestimmt ist und die Modellnummer SM-G900H trägt. Bei diesem Modell wird die Display-Auflösung bei "nur" 1920x1080 Pixeln liegen und es kommen lediglich zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB interner Flash-Speicher zum Einsatz. Samsung Galaxy S5 AnTuTuSamsung Galaxy S5 SM-G900H mit Exynos 5422 & Full HD Unter der Haube sitzt hier laut den Informationen aus der Benchmark-Datenbank ein neuer Samsung-Prozessor. Es handelt sich um den Samsung Exynos 5422, der mit maximal 1,5 Gigahertz taktet und eine ARM Mali-T628 Grafikeinheit an Bord hat.

Damit wäre der Chip, bei dem es sich um einen Nachfolger des beim Galax S4 in der asiatischen Variante verbauten Exynos 5420 handelt, nicht nur deutlich langsamer als der Snapdragon in der S5-Version mit 2K-Display, sondern auch langsamer als der 5420, dessen vier High-End-Kerne mit 1,9 Gigahertz arbeiten, während die vier Stromspar-Kerne mit 1,3 GHz takten.

Ob der Chip sich letztlich aber wirklich dem im S4 verbauten SoC geschlagen geben muss, ist zweifelhaft. Den Benchmark-Daten zufolge liefert er nämlich in einigen Bereichen deutlich höhere Leistungswerte, weshalb man davon ausgehen kann, dass es sich um eine in Sachen Effizienz optimierte Version handelt, die bei niedrigerem Takt die gleiche oder gar eine höhere Performance bietet.

Bei den Kameras ist die Ausstattung des SM-G900H wohl identisch, denn wir haben es hier ebenfalls mit einer 2-Megapixel-Kamera auf der Front und einer Kamera mit 16 Megapixeln Auflösung auf der Rückseite zu tun. Als Betriebssystem läuft auf beiden Varianten das aktuelle Android 4.4.2 "KitKat".

Samsung wird pünktlich am 24. Februar den Schleier um das Galaxy S5 lüften, denn dann findet anlässlich des Mobile World Congress 2014 in Barcelona ein Event statt, der unter dem Motto "Unpacked 5" steht. Samsung Unpacked, Unpacked 5, Samsung Unpacked 2014 Episode 1, Samsung Unpacked 5 Samsung Unpacked, Unpacked 5, Samsung Unpacked 2014 Episode 1, Samsung Unpacked 5 Samsung Mobile
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S5
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden