Traffic in Mobilfunknetzen verzehnfacht sich bis 2018

Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: Thomas Kohler / Flickr
Der Datenverkehr in den Mobilfunknetzen wird in den kommenden Jahren weiterhin sprunghaft nach oben gehen. Im Jahr 2018 wird dann nach einer aktuellen Prognose elf mal mehr übertragen als heute.
In absoluten Zahlen bedeutet dies, dass die Mobilfunker dann rund 190 Exabyte bewältigen müssen. Das teilte der Netzwerkausrüster Cisco heute mit. In Deutschland nimmt der Traffic in den Mobilfunknetzen nicht ganz so stark zu: Hier wird mit einer Verzehnfachung gerechnet. Damit wächst der mobile Datenverkehr hierzulande im genannten Zeitraum aber immer noch viermal schneller als derjenige übers Festnetz.

2018 werden laut der Prognose in Deutschland 287 Petabyte pro Monat über die Mobilfunknetze übertragen. Dies entspricht 10 Prozent des gesamten Datenverkehrs. Im vergangenen Jahr lag der Anteil erst bei 2 Prozent. Dies geht einher mit einer Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeiten durch den Ausbau der Netze. In vier Jahren steigt die durchschnittliche Geschwindigkeit der Verbindung so von 2,1 auf 3,6 Megabit pro Sekunde. Der Traffic über 4G-Technologien wächst von 6 Prozent im letzten Jahr auf 56 Prozent an.

Das Wachstum des mobilen Datenverkehrs liegt teilweise an einer weiterhin starken Zunahme der Anzahl mobiler Internet-Verbindungen, wobei neben den persönlichen Geräten wie Smartphones und Tablets auch Maschine-zu-Maschine (M2M)-Verknüpfungen eine steigende Rolle spielen. Letzterer Bereich wird durch die Vernetzung verschiedener Geräte wie Autos oder Haushaltselektronik um das 36-Fache steigen und 2018 etwa 10 Prozent des gesamten mobilen Datenverkehrs ausmachen, hieß es.

"In vier Jahren wird es in Deutschland doppelt so viele Mobilgeräte geben wie Einwohner", erklärte Oliver Tuszik, Chef von Cisco Deutschland, die Entwicklung. Im Zuge dessen sei es allerdings notwendig, den Ausbau der Infrastruktur weiter offensiv voranzubringen. International sei ohnehin mit einer sehr schnellen Entwicklung in dem Segment zu rechnen. Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Thomas Kohler / Flickr
Mehr zum Thema: LTE
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check

Tipp einsenden