Neue TLDs: Webadressen können registriert werden

Icann, Registrierungsstelle, internet corporation for assigned names and numbers Bildquelle: Internet Corporation for Assigned Names and Numbers
Unter Endungen wie .de und .com gehen die eingängigen Adressen langsam aber sicher aus. Deshalb werden neue Top-Level-Domains im Internet freigeschaltet. Wann man sich diese Web-Adresse sichern kann, hängt von der Endung ab.
Von .bike bis . guru: Tausende neue Adressen
Neue Möglichkeiten für Webseitenbetreiber: Ab Februar können Internetadressen mit einer Vielzahl an neuen Endungen registriert werden. Die zuständige Internet Corporation for Assigned Names (ICANN) will das Internet mit der Zeit sogar um über 1400 neue Top-Level-Domains, kurz TLDs, erweitern. Top-Level-Domain .londonAuch London feierte schon die eigene Top-Level-Domain Da die einzelnen Endungen von verschiedenen Unternehmen betrieben und verwaltet werden, ist auch die Verfügbarkeit der Adressen völlig unterschiedlich. Morgen, am 5. Februar gehen erst einmal sieben neue Web-Endungen an den Start. Ab dann sind Web-Adressen auch unter den Endungen ".bike", ".singles", ".ventures", ".clothing", ".holdings", ".plumings" und ".guru" erreichbar.

In den nächsten drei Monaten werden dann unzählige neue TLDs wie .land, .limo oder .computer folgen. Wer sich eine solche Adresse sichern will, kann diese schon jetzt bei vielen Webhostern verbindlich vorbestellen. Die Preise unterscheiden sich dabei meist deutlich von den bisherigen Kosten für eine .de oder .com Adresse. So ist beispielsweise eine Internetseite mit der Endung .clothing nicht unter knapp 80 Euro pro Jahr zu haben.

Regionaler werden
Auch viele regionale Domains werden in der nächsten Zeit in die Registrierungsphase eintreten. Wünscht man sich als Unternehmen, Organisation oder Privatperson aus dem Ruhrgebiet eine Web-Adresse mit der Endung .ruhr, kann man diese ab dem 27. März anmelden. Am 18. März startet für .berlin die freie Anmeldungsphase. Daneben befinden sich auch andere regionale Domains wie .koeln, . bayern oder .hamburg in der Vorbereitung.

Marken haben Vorrecht
Prinzipiell kann sich jeder eine Webadresse mit neuer Top-Level-Domain sichern. Bei der Registrierung haben Markeninhaber aber ein Vorrecht. In der sogenannten Sunrise-Phase haben diese mindestens einen Monat vor allen anderen die Gelegenheit, die entsprechenden Adressen zu sichern - vorausgesetzt, die angeführte Marke wurde vorher gegen eine Gebühr im Trademark-Clearinghouse-Portal eingetragen.

Für mehr Vielfalt sorgen die neuen Top-Level-Domains auf jeden Fall. Man darf aber gespannt sein, ob die Vielzahl der neuen Endungen zumindest in der Anfangsphase für Verwirrungen sorgen wird. Icann, Registrierungsstelle, internet corporation for assigned names and numbers Icann, Registrierungsstelle, internet corporation for assigned names and numbers Internet Corporation for Assigned Names and Numbers
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden