Microsoft dementiert Pläne für günstigere Xbox One

Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß Bildquelle: Microsoft
Ein führender Mitarbeiter der Xbox-Sparte von Microsoft hat Gerüchten eine Absage erteilt, laut denen das Unternehmen an einer günstigeren Variante der Xbox One ohne Blu-ray-Laufwerk arbeiten würde.
Aaron Greenberg, der bei Microsoft die Xbox-Entwicklung leitet, reagierte bei Twitter auf Berichte über die angebliche Einführung einer günstigen Xbox One mit dem Hinweis, dass man besser nicht alles glauben sollte, was im Internet so behauptet wird.

Zuvor hatte eine Quelle aus dem NeoGAF-Forum behauptet, dass der Softwarekonzern eine Xbox One ohne integrierte Unterstützung für Blu-ray Discs plant, die zu einem um rund 100 Dollar niedrigeren Preis angeboten werden soll. Statt des optischen Laufwerks würde diese Version mit einer 1-Terabyte-Festplatte daherkommen, hieß es ursprünglich.

Microsofts Xbox Community-Manager Larry "Major Nelson" Hryb hatte die Gerüchteküche kürzlich unbeabsichtigt angeheizt, als er eine eventuelle Einführung einer weißen Variante der Xbox One in "ganz ferner Zukunft" in Aussicht stellte. Dies wurde umgehend als indirekte Bestätigung betrachtet.

Nichtsdestotrotz haben Quellen bei Microsoft angeblich laut früheren Berichten bereits bestätigt, dass das Unternehmen seit einiger Zeit auch eine Version der Xbox One ohne Blu-ray getestet hat. Eine weiße Xbox One gibt es bereits, doch diese wurde als Launch-Geschenk ausschließlich an Mitarbeiter des Unternehmens verteilt. Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden