Skype: Vorsicht vor in Werbung versteckter Malware

Microsoft, Skype, Videotelefonie Bildquelle: Skype
Skype kämpft mit einem Sicherheitsproblem durch eingeblendete Werbung im Windows Desktop-Client. Nutzer haben den Fall aufgedeckt, bei dem die Werbebanner ungefragt automatisch Links zu Malware-Websites öffnen konnten. Ob Virenscanner die darüber eingeschleusten Dateien erkennen, ist noch nicht bekannt.
Wie Carsten Knobloch in seinem Blog berichtet, sind die Hinweise zu dem Sicherheitsproblem über Anwender im Skype-Forum bekannt gemacht worden. Dabei scheint sich immer das gleiche Szenario abzuspielen: ohne das der Nutzer die eingeblendete Werbung anklickt, öffnen sich Links im Standard-Webbrowser. Die Verlinkung führt zu einer Website mit Schadsoftware. Was dort genau verteilt wird ist nicht klar. Skype für Windows 8 Für den Nutzer stellt es sich dazu so dar, dass die Website mit dem Hinweis auf einen Serverfehler "500 Internal Server Error" offline ist. Wer also auf der Seite landet, wird nur im Ausnahmefall sofort verstehen, was da gerade passiert sein könnte. Dementsprechend fällt auch der Ratschlag aus: Wer Skype nutzt, sollte auch seine Bekannten auf das mögliche Sicherheitsleck aufmerksam machen.

Auf die Postings im Skype-Forum hat das Team mit einer offiziellen Ankündigung reagiert: So heißt es: "Skype ist sich dieser Situation bewusst und arbeitet daran, die Probleme so schnell wie möglich zu lösen. Vielen Dank für Ihre Geduld." Im Forum wird nun diskutiert, ob das Skype Werbenetzwerk infiltriert wurde, oder auf welchem Wege die Werbung mit dem sich automatisch ausführenden Skript durchkommen konnte. Hinzu beklagen sich einige User über den derzeit mangelhaften Support.

Für Microsoft beginnt das Jahr für den Messenger-Dienst Skype äußerst schlecht, was die Außenwirkung in Sachen Security und Anwendersicherheit betrifft. Erst vor kurzem waren die Weblogs gehackt worden, sowie die Social-Media-Kanäle des Dienstes bei Facebook und Twitter. Nun ein Problem, das über die Werbevermarktung auch den Nutzern gefährlich werden könnte. Microsoft, Skype, Videotelefonie Microsoft, Skype, Videotelefonie Skype
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr Lumsing Wireless 4.1 Bluetooth Kopfhörer Sport & Freizeit
Lumsing Wireless 4.1 Bluetooth Kopfhörer Sport & Freizeit
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 3,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden