Galaxy S5: Fingerabdruckleser statt Iris-Scanner

Auge, Mensch, Iris Bildquelle: Laitr Keiows (CC BY-SA 3.0)
Im Frühjahr wird das neue Samsung-Flaggschiff Galaxy S5 erscheinen, so viel scheint festzustehen. Offizielle Details gibt es zwar kaum, dafür wie üblich jede Menge Spekulationen, darunter zum Iris-Scanner.
Die Gerüchte, wonach das Galaxy S5 mit einem Augenscanner eine fast schon futuristische Sicherheits- bzw. Entsperrmethode bekommt, stammen aus einer offiziellen Quelle. Lee Young Hee, Chefin des Mobilgeschäfts von Samsung, hat in einem Interview Anfang des Jahres bestätigt, dass der koreanische Hersteller eine derartige Technologie für sein nächstes Topmodell erwägt.

Lee Young Hee hat dabei aber bewusst den Konjunktiv gewählt, da man sich zum Zeitpunkt des Gesprächs ihren Angaben zufolge intern noch nicht entschieden hat, ob man einen Iris-Scanner tatsächlich integrieren wird. Die Samsung-Managerin damals: "Wir sehen uns die Möglichkeit an."

Laut einem Bericht von BriefMobile unter Berufung auf die Zeitung Korea Herald hat man diese Überlegungen aber wieder verworfen und sich gegen den Einbau einer derartigen Iris-Erkennungstechnologie entschieden. Als Grund dafür wurde genannt, dass der Einbau einer optischen Einheit zur Iris-Erfassung das Gerät zu dick gemacht hätte. Das bedeutet, dass die Technologie zwar nicht beim nächsten Flaggschiff verbaut werden wird, möglicherweise aber zu einem späteren Zeitpunkt bei einem Modell mit größerem Bildschirm bzw. anderen Gerätedimensionen.

Samsung will aber dennoch eine fortschrittliche Sicherheitsfunktion zum Entsperren integrieren und zwar einen Fingerabdruck-Scanner. Allerdings soll sich dieser nicht wie beim iPhone 5S unter dem Home-Button befinden, sondern unter dem Display. Das könnte funktionale Überlegungen als Hintergrund haben, es ist auch denkbar oder wahrscheinlich, dass (Apple-)Patente hier eine Rolle spielen.

Siehe auch: Galaxy S5 kommt im März oder April mit Iris-Scanner Auge, Mensch, Iris Auge, Mensch, Iris Laitr Keiows (CC BY-SA 3.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden