Mikro-Windräder: Öko-Strom fürs Handy unterwegs

Nasa, Aufnahme, Weltall, Erde Bildquelle: NASA Goddard Photo and Video / Flickr
Um Elektronik mit sauberer Energie zu versorgen, bedarf es nicht unbedingt eines großen Windrades auf dem nächsten Feld. Forscher haben diese Systeme nämlich miniaturisiert, um sie unterwegs einsetzbar zu machen.
Lediglich 1,8 Millimeter groß sind die kleinen Windräder, die an der University of Texas entwickelt wurden, an der breitesten Stelle. Zehn Stück ließen sich problemlos auf einem Reiskorn unterbringen. Trotzdem sollen sie wie ihre großen Geschwister Strom aus der Bewegung der Luft generieren können. Miko-WindradMikro-Windrad Als Basis-Material kommt bei der Technologie Nickel zum Einsatz. Weiterhin griffen die Wissenschaftler für die Herstellung der kleinen Windräder auf Techniken zurück, die aus der japanischen Papierkunst Origami entlehnt sind. Letztlich entstehen dadurch sehr kleine mechanische Strukturen, die auch stärkeren Luftzügen widerstehen können.

Aber auch schon leichte Luftbewegungen sollen dafür sorgen, dass sich die kleinen Rotoren in Bewegung versetzen. Die Forscher sehen eine Anwendungsmöglichkeit in der Energieversorgung von Mobiltelefonen. Die kleinen Windräder könnten hier beispielsweise in eine Smartphone-Hülle integriert werden, die den Akku auflädt, wenn der Nutzer sein Gerät an einem Fenster abgelegt hat.

Im Grunde wäre es aber auch möglich, tausende der kleinen Stromgeneratoren zusammenzuschalten und an Hauswänden unterzubringen. Die davon bereitgestellte Energie könnte dann beispielsweise für die Beleuchtung oder den Betrieb von stationärer Telekommunikations-Technik genutzt werden. "Wir haben hinsichtlich der Anwendungsfälle solcher Mikro-Windmühlen aber wahrscheinlich bisher nur an der Oberfläche gekratzt", sagte Smitha Rao, die an der Entwicklung beteiligt war.

Mit dem taiwanischen Unternehmen WinMEMS haben die Wissenschaftler auch schon einen Partner in der Wirtschaft gefunden, der sehr daran interessiert ist, die Geräte für den kommerziellen Einsatz herzustellen. Entsprechend könnten erste Produkte in den kommenden Jahren durchaus auf dem Markt zu finden sein. Energieversorgung, Miniaturisierung, Windrad Energieversorgung, Miniaturisierung, Windrad University of Texas
Mehr zum Thema: Stromversorgung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden