Samsung kündigt überarbeitete Smartwatch Gear an

Samsung, smartwatch, Galaxy Gear Bildquelle: Samsung
Die ganzen Spekulationen der letzten Tage rund um einen frühen Releasetermin für das Galaxy S5 hat die Vizepräsidentin der Mobilfunksparte bei Samsung Lee Young Hee beendet. In einem Interview mit Bloomberg kündete er zudem eine verbesserte Neuauflage für die Smartwatch Galaxy Gear an.
Nachdem sich Samsungs Smartwatch Galaxy Gear zu einem grandiosen Flop entwickelt hat (angeblich wurden bisher 50.000 Stück verkauft), will der koreanische Konzern schon bald mit Version 2 alles richtig machen. Versuch Nummer 1 eine Smartwatch zu etablieren war gescheitert. Weder die Presse liebte das Gerät, noch rissen sich die Kunden um das Gadget. Samsung Galaxy Gear Gründe gibt es dafür eine Menge. Einige hat Lee Young Hee, Vizepräsidentin der Mobilfunksparte bei Samsung, jetzt in einem Nebensatz zusammengefasst und Verbesserungen versprochen. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Bloomberg meinte Hee, ein überarbeiteter Gear-Nachfolger werde zusammen mit dem Galaxy S5 vorgestellt. Die neue Smartwatch soll erweiterte Funktionen erhalten und ihr klobiges Design verbessert werden:

"When we release our S5 device, you can also expect a Gear successor with more advanced functions, and the bulky design will also be improved."

Damit hat Lee Young Hee gegenüber Bloomberg das bestätigt, was viele gehofft haben. Samsung hat weiter an der Umsetzung gearbeitet und stampft die Gear nicht gleich wieder ein. Das S5 und die neue Gear könnten den Angaben von Hee zufolge schon im April in den Handel kommen.

Im September 2013 war die Galaxy Gear auf den Markt gekommen. Samsungs Smartwatch kränkelt noch ein wenig bei den Geräten, die mit ihr gekoppelt werden können. Falls sich Samsung dazu entscheidet, die Gear so wie andere Anbieter es machen beispielsweise generell für Android-Smartphones und -Tablets freizugeben, wäre das sicher eine gute Idee. Samsung Galaxy GearDie Gear wird demnächst Infos vom BMWi anzeigen können. Eine weitere Neuerung wurde heute im Rahmen der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas bekannt gegeben: Samsung arbeitet mit BMW zusammen und lässt das Elektrofahrzeug BMW i3 Daten an die Galaxy Gear übersenden. Allerdings setzt auch diese Verbindung eine Gear und ein Smartphone mit der BMWi-App voraus. Kunden können dann beispielsweise über die Smartwatch Informationen über die verbleibende Reichweite abrufen. Wann für BMWi-Fahrer das neue Feature zur Verfügung stehen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Samsung, smartwatch, Galaxy Gear Samsung, smartwatch, Galaxy Gear Samsung
Mehr zum Thema: Smartwatch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden