Samsung ATIV One 7: All-In-One PC mit Win 8.1

Samsung, AIO, All-In-One, Samsung Ativ One 7 2014, Ativ One Bildquelle: Samsung
Samsung hatte auf der CES eine riesen Show veranstaltet. Die neuen Geräte der ATIV-Reihe wurden aber abseits dieser großen Bühne vorgestellt. Mit dabei: eine frische Version des ATIV One 7 - ein All-In-One-PC (AIO) mit Windows 8.1.
Optisch fast ein Galaxy Tablet
Schon bisher bietet Samsung unter dem Namen "ATIV One 7" ein AIO-System an. Zur CES in Las Vegas wurde jetzt aber eine komplett überarbeitete Version des kompakten Windows-Rechners präsentiert. Dabei hat sich auf den ersten Blick vor allem optisch einiges getan.

Das alte ATIV-AIO-Modell erinnerte an einen Monitor mit etwas ungewöhnlichem Ständer. Die neue "ATIV One 7"-Generation ist in Sachen Design ganz stark an die aktuelle Galaxy-Tablet-Reihe angelehnt - samt komplett weißem Design und abgerundeten Ecken.

Samsung ATIV One 7 2014Samsung ATIV One 7 2014Samsung ATIV One 7 2014Samsung ATIV One 7 2014

24 Zoll, Intel-CPU und Windows 8.1
Der neue "Alles drin"-Rechner von Samsung bietet einen 24 Zoll Full-HD-Display, der einen Betrachtungswinkel von bis zu 178 Grad erlaubt. Dazu kann der Touchscreen die Eingaben von bis zu 10 Fingern registrieren. Es wird aber auch ein Modell ohne Touch-Eingabe geben.

Ansonsten sind an der Front eine 1 Megapixel-Kamera für Videochats und zwei 7-Watt-Boxen verbaut. Diese können mit der Bluetooth Music Play Funktion auch genutzt werden, wenn der PC ausgeschaltet ist. Dazu verspricht Samsung dank "Dolby Home Theater" einen noch besseren Klang.

Auf der Rückseite zeigt sich der neue Windows-Kompaktrechner von Samsung sehr anschlussfreudig. Neben zwei USB-3.0- und zwei USB-2.0- Anschlüssen, HDMI Out und IN finden sich hier auch noch ein Netzwerkanschluss und ein SD-Kartenslot.

Ausrüstung je nach Bedarf
Welches Herz im Inneren des neuen AIO-Systems von Samsung schlägt, können die Kunden selbst beeinflussen. So wird der ATIV One 7 entweder von einer i3- oder i5-CPU der vierten Generation angetrieben. Bei der GPU wird eine On-Board-Lösung zum Einsatz kommen. Dazu sollen alle Versionen über 8 GB Arbeitsspeicher verfügen.

In Sachen Speicher ist im Basis-Modell eine 1TB-HDD zu finden. Gegen Aufpreis landet dazu auch noch eine 128GB-SSD im neuen ATIV-AIO-Rechner. Als OS ist Windows 8.1 vorinstalliert.

Zu den Preisen schweigt sich Samsung noch aus - die Vorgänger waren ab rund 1000 Euro zu haben. Ein Marktstart des Samsung ATIV One 7 2014 ist bisher außerdem nur für Korea angekündigt worden. Da es das alte Modell in Deutschland in die Läden geschafft hat, wird aller Voraussicht nach auch die neue Generation der AIO-Rechner von Samsung bei uns landen. Samsung, AIO, All-In-One, Samsung Ativ One 7 2014, Ativ One Samsung, AIO, All-In-One, Samsung Ativ One 7 2014, Ativ One Samsung
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

CES Tweets

Tipp einsenden