Neue Lenovo Laptops und All-in-One-PC vorgestellt

Lenovo, Desktop, All-In-One-PC Bildquelle: Lenovo
Lenovo hat drei Neuankömmlinge im Consumer-Bereich Laptops und Desktops angekündigt: Den Start des Consumer Electronics Show in Las Vegas nutzte der chinesische Computer-Hersteller für die Präsentation der neuen Rechner.
Neben einer ganzen Reihe an Smartphones, Tablets und Convertibles hat Lenovo auch Updates für den breiten Massenmarkt der Desktop- und Laptop-PC vorgestellt. Alle drei Geräteserien kommen mit Windows 8.1 und bieten mindestens Full-HD.

Lenovo Y40 und Y50 Laptops Lenovo Y-Series, Z-Series, C-Series Y40 und Y50 sind performanceorientiert und damit optimale Gaming-Laptops zum kleinen Preis. Das 14-Zoll Modell Y40 und die 15-Zoll-Variante Y50 kommen mit einem Intel Core i7-Prozessor mit bis zu 16 GB DDR3L-RAM und Intel-HD-Grafik. Alternativ gibt es für das Y40 eine AMD Radeon R9 M270, für das Y50 eine Nvidia GeForce GTX.

Den Y50 gibt es optional als Ultra-HD mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel oder mit dem Full-HD-Touch-Display (1920 x 1080 Pixel). Beim Speicherplatz bleibt die Wahl zwischen reiner HDD, SSD oder Hybrid SSHD (8GB SSD). HDD und SSHD gibt es mit bis zu 1 TB, die SSD mit 512 Gbyte. Die Preise beginnen bei 999 US-Dollar für das kleinste Modell. Erhältlich ab Mai.

Lenovo Z40 und Z50 Laptops Lenovo Y-Series, Z-Series, C-Series Für den Entertainmentbereich bringt Lenovo Z40 und Z50. Beide Varianten bieten bis auf die Display-Auflösung die Grundleistung der Y40 und Y50: ein Intel Core i7-Prozessor mit bis zu 16 GB DDR3L-RAM und Intel-HD-Grafik oder optional eine Nvidia GeForce. Beide bieten einen Full-HD-Screen 1920 x 1080 Pixel, Dolby Home Theatre v4, HDD oder SSHD mit bis zu 1 TB und VeriFace Pro Gesichtserkennung und Gestensteuerung. Verkaufsstart für die Z40 und Z50 ist bereits im März. Die Gerätepreise starten bei 599 US-Dollar, die Geräte gibt es in Schwarz, Weiß und Silber.

Lenovo All-in-One Touchscreen C560 Lenovo Y-Series, Z-Series, C-Series Mit einem 23-Zoll-Full-HD Touchscreen, Intel Core i7 und einer Nvidia GeForce wird der neue All-in-One C560 zum Preis ab 659 US-Dollar auf den Markt gebracht. RAM und Festplatte sind ohne Werkzeug austauschbar. Ab Werk gibt es bis zu 2 TB HDD, um genügend Platz für Entertainment zu haben, und Dolby Advanced Audio, um Filme mit respektablen Ton zu genießen. Den C560 gibt es bereits ab kommenden Monat. Lenovo, Desktop, All-In-One-PC Lenovo, Desktop, All-In-One-PC Lenovo
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden