Polaroid Q: Quad-Core-Tablets mit KitKat ab 129$

Tablet, Polaroid, Q-Serie, 7Zoll, Polaroid Q7 Bildquelle: Polaroid
Die Zeit, in der Polaroid nur für schnelle Schnappschüsse stand, ist lange vorbei. Neben einem 4K-TV für unter 1000 Dollar wurden jetzt drei Tablets präsentiert, die mit Quad-Core-CPU, KitKat und kleinem Preis Kunden überzeugen sollen.
Preisdrücker mit vier Kernen
Auf der CES in Las Vegas will Polaroid seine neue Q-Serie zeigen. Die Tablets setzen alle auf Android in der neusten Version 4.4 KitKat und sollen in drei verschiedenen Größen angeboten werden. Das Modell Q7 verfügt über ein 7-Zoll-Display. Dazu kommen mit dem Q8 und Q10 noch Modelle mit 8-Zoll- und 10,1-Zoll-Bildschirm.

Polaroid Q-Serie Android-Tablets Polaroid Q-Serie Android-Tablets Polaroid Q-Serie Android-Tablets

Leider ist über die weiteren Hardware-Spezifikationen bisher nicht allzu viel Genaues zu erfahren. In der offiziellen Ankündigung der neuen Q-Serie spricht Polaroid davon, dass alle drei Geräte von einer "superschnellen" Quad-Core-CPU angetrieben werden sollen.

Welcher Prozessor-Typ verbaut wurde, wird aber nicht näher ausgeführt. Man kann nur vermuten, dass bei dem anvisierten niedrigen Preis hier nicht die neuste Hardware zum Einsatz kommen wird. Beim Speicher müssen 1 GB RAM und 8 bis 16 GB für Daten reichen.

Weiter heißt es etwas vage, dass die drei neuen Polaroid-Tablets mit Front und Rückkamera ausgerüstet seine sollen. Dazu findet die neue Q-Serie per HDMI out, Bluetooth und WLAN Anschluss. Einen Mobilfunkchip sucht man in allen Modellen vergeblich. Dafür sollen Front-Lautsprecher für besseren Klang sorgen.

Das wichtigste Argument ist für Polaroid wahrscheinlich sowieso der Preis. Das Q7 soll schon für 129 Dollar zu haben sein. Das 8-Zoll-Modell Q8 kostet knapp 150 Dollar. Das große Q10 geht für 179 Dollar über den Ladentisch. Weitere Details werden wohl in Kürze auf der CES in Las Vegas bekannt gegeben.

Wo Polaroid draufsteht, ist was anderes drin
Entwickelt und hergestellt werden die neuen Low-Budget-Tablets von dem Unternehmen Southern Telecom. Dieses hat sich die Lizenz gesichert, Tablets mit dem Namen Polaroid verkaufen zu dürfen.

Es ist erstaunlich zu sehen, auf wie viel verschiedenen Produkten der Name der legendären Sofortbild-Kamera auftaucht. Man darf gespannt sein, welche Produkte noch unter dem Label Polaroid zu haben sein werden. Tablet, Polaroid, Q-Serie, 7Zoll, Polaroid Q7 Tablet, Polaroid, Q-Serie, 7Zoll, Polaroid Q7 Polaroid
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

CES Tweets

Tipp einsenden