Acer Iconia A1-830: Günstiges Tablet mit Intel-CPU

Acer, Android Tablet, Acer Inconia A1-830 Bildquelle: Acer
Acer hat soeben ein neues Android-Tablet seiner Iconia-Reihe vorgestellt. In Größe, Form und Look eifert das Iconia A1-830 dem iPad mini von Apple nach. Beim Preis wird aber schnell klar: Acer will sparsame Nutzer ansprechen.
Ein wenig iPad-mini-Style
Wem das iPad mini von Apple gefällt, aber nicht bereit ist, so tief in die Tasche zu greifen, der passt genau ins aktuelle Beuteschema von Acer. Der taiwanesische Hersteller hat gerade das Iconia A1-830 vorgestellt. Das Tablet setzt ganz wie der Konkurrent von Apple auf ein 7,9-Zoll-Display. Außerdem will Acer dem neuen Iconia-Tablet mit einer Rückseite aus Aluminium einen wertigen Look verpassen - in dieser Preisklasse kein selbstverständliches Feature. Acer Iconia A1-830 Low-Budget-Tablet mit Alu-Rücken Das war’s dann aber schon mit den Gemeinsamkeiten von dem Tablet aus Taiwan und dem kleinen Premium-Modell mit Apfel-Logo. Das 7,9-Zoll-Display des Iconia A1-830 sollte dank IPS-Technologie gute Blickwinkel-Stabilität bieten und setzt auf ein eher ungewöhnliches Seitenverhältnis von 4:3. Bei der Auflösung müssen sich neue Iconia-Nutzer mit 1024 x 768 Pixeln zufriedengeben.

Ab jetzt mit Intel-Herz
Bei der neusten Generation der Iconia-Reihe hat sich in Sachen Antrieb richtig was bewegt. Statt dem Quad-Core-Prozessor, der im Vorgänger zu finden war, schlägt hier jetzt ein Herz von Intel. Die Atom-Z2560-Dual-Core-CPU ist auf 1,6 GHz getaktet, Hyperthreading-fähig und soll vor allem beim Stromverbrauch glänzen. Acer gibt an, dass das neue Iconia A1-Modell auch dank dieser Sparsamkeit bis zu 7,5 Stunden ohne Steckdose auskommt.

Acer Iconia A1-830 Acer Iconia A1-830 Acer Iconia A1-830 Acer Iconia A1-830

Beim Arbeitsspeicher müssen nach wie vor 1 GB reichen. Der interne Speicher bietet 16 GB Platz. Darf es etwas mehr Raum für Daten sein, können per microSD-Karte bis zu 32 GB nachgerüstet werden.

Multimedia so lala, Preis ganz klar
Acer preist sein neues Tablet als Multimedia-Gerät an. Dafür sprechen zumindest auch die Stereo-Lautsprecher, die für klaren Sound sorgen sollten. Was die neue Iconia A1-Variante bei der Front- und Rück-Kamera bietet, lässt Acer aber offen. So wird gleich ganz auf die üblichen Angaben zu Megapixeln verzichtet.

Leider gilt diese Verschwiegenheit von Acer auch in Sachen Anschlüssen. Bluetooth 3.0 und microsUSB finden zwar Erwähnung. Ob das Iconia A1-830 nur per WLAN oder auch per Mobilfunk Anschluss findet, wird aber nicht erläutert. Auch zum installierten Android-OS macht der Hersteller keine genauen Angaben.

Wenigstens bei Preis und Verfügbarkeit gibt es dann wieder Klarheit. Ab Ende Februar soll das Iconia A1-830 für 169 Euro bei uns in den Geschäften landen. Acer, Android Tablet, Acer Inconia A1-830 Acer, Android Tablet, Acer Inconia A1-830 Acer
Mehr zum Thema: Acer
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich

Tipp einsenden