HP will dieses Jahr tausende Jobs mehr abschaffen

Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard
Zahlreiche Mitarbeiter des IT-Konzerns Hewlett-Packard starten sicherlich nicht besonders fröhlich ins neue Jahr. Denn das Unternehmen will weit mehr Menschen entlassen, als die bisherigen Planungen vorsahen.
34.000 Arbeitsplätze sollen nach neuesten Planungen vernichtet werden. Das Umstrukturierungs-Programm, das seit dem Jahr 2012 ausgearbeitet wird, sah bisher einen Abbau von rund 5.000 Stellen weniger vor. Die neue Zahl wird erstmals im neuen Pflichtbericht an die US-Börsenaufsicht SEC notiert. Die Umsetzung dessen soll bis zum Oktober 2014 abgeschlossen sein.

Als Begründung für die höhere Zahl an Entlassungen führt das Unternehmen den weiterhin hohen Druck in seinem wirtschaftlichen Umfeld an. In erster Linie dürfte hier die Krise des Computer-Marktes eine Rolle spielen, aber wohl auch die Tatsache, dass es dem Unternehmen nicht gelungen ist, in boomenden Segmenten wie dem Mobile-Bereich Fuß zu fassen.

Die Entlassungspläne steigen damit auch erstmals in einen zweistelligen Prozentanteil an der bisherigen Belegschaft. Zum Jahresende sollen nun also rund 11 Prozent weniger Beschäftigte für den Konzern tätig sein. Aktuell sind es weltweit 317.500 Menschen.

Derzeit ist noch nichts Genaueres darüber bekannt, ob und inwieweit auch die Mitarbeiter in den deutschen Niederlassungen von den neuen Plänen betroffen sein werden. Zuletzt stand hierzulande der Standort Rüsselsheim zur Disposition, wodurch die Zahl der Entlassungen von den Ursprünglich geplanten 450 auf rund 850 steigen würde. Eigentlich sollte es dies gewesen sein.

Der Umbau des Konzerns wird dabei teuer. Rund 4,1 Milliarden Dollar sind dafür veranschlagt. Diese fließen in verschiedene Maßnahmen wie etwa die Erneuerung von Stukturen im Konzern, die durch den Wegfall zahlreicher Posten notwendig werden, im Wesentlichen aber beispielsweise auch in Abfindungen. Logo, Hp, Hewlett-Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Hewlett Packard
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden