"PC Plus"-Konzept integriert Android in Windows

Android, Tablet, Windows 8, Asus, Hybrid, Asus Transformer Book Trio Bildquelle: Asus
Auf der kommenden Unterhaltungselektronik-Messe CES Anfang Januar werden verschiedene Computer-Hersteller wohl Produkte nach einem neuen Konzept namens "PC Plus" vorstellen, mit dem sie auf die aktuelle Krise des Marktes reagieren.
Bei der Entwicklung dessen ging man wohl davon aus, dass die Zahlen der PC-Verkäufe zeigen, dass das klassische Windows-System für die Verbraucher zunehmend uninteressant wird, auch wenn es nicht vollständig von den weiterhin boomenden Tablets ersetzt werden kann. Vor allem Android scheint den Anwendern hingegen zu gefallen, wie die Absatzzahlen zeigen.

Daher wollen die Hersteller nun eine Doppel-Strategie fahren. PC-Plus-Systeme werden von Haus aus parallel mit Windows 8.1 und Android ausgestattet sein, erklärte Tim Bajarin vom Beratungshaus Creative Strategies gegenüber dem US-Sender Fox. Die Betriebssysteme werden allerdings nicht Seite an Seite installiert.

Statt dessen wird Android quasi in Windows 8.1 eingebettet sein. So sollen sich die Features und Apps des Mobile-Betriebssystems von Google direkt nutzen lassen. Wie dies genau technisch umgesetzt wird, muss sich allerdings erst noch zeigen. Bajarin sprach zwar von einer Emulations-Umgebung, allerdings gibt es durchaus auch Android-Portierungen auf x86-Architekturen, so dass diese auch über eine deutlich performantere Virtualisierung eingebettet werden könnten.

Die Strategie soll allerdings nicht einzig eine Reaktion darauf sein, dass Android-Systeme bei den Anwendern sehr populär sind. Es geht wohl auch darum, die eigenen Rechner mit Touch-Displays interessant zu machen. Denn bisher gibt es unter Windows relativ wenige Anwendungen, bei denen es sinnvoll ist, auf die klassische Bedienung per Maus oder Trackpad zu verzichten und statt dessen das berührungsempfindliche Display zur Steuerung zu verwenden. Die Integration von Touch-Technologien in Notebooks hatte so bisher nicht dafür sorgen können, den freien Fall der Absatzzahlen zu bremsen. Android, Tablet, Windows 8, Notebook, Asus, Asus Transformer Book Trio Android, Tablet, Windows 8, Notebook, Asus, Asus Transformer Book Trio Asus
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

CES Tweets

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden