Apple rüstet seinen Kartendienst zunehmend auf

Maps, Wwdc, Apple iOS 6 Bildquelle: Engadget
Der Computerkonzern Apple arbeitet weitgehend unter dem Radar weiter an einer Verbesserung seines Kartendienstes und hat dafür nun gleich zwei weitere Unternehmen übernommen, deren Technologien dabei helfen sollen.
Dabei erschließt sich der Sinn nur in einem Fall sofort: Nach Informationen, die dem Magazin 9to5mac vorliegen, kaufte Apple die Firma BroadMap. Dessen Technologien kommen bisher beispielsweise in Anwendungen wie Nokia HERE und MapQuest zum Einsatz. Im Wesentlichen geht es dabei um geografische Informationssysteme, die bei der Analyse und Einordnung von Geodaten helfen und zu höherer Genauigkeit in Apples eigenen Kartendienst führen sollen.

Weniger offensichtlich ist hingegen, wie die Übernahme von Catch bei der Verbesserung des Angebotes helfen kann. Das Unternehmen betreibt im Wesentlichen eine Notiz-Anwendung, die in Konkurrenz zum viel bekannteren Evernote steht und erst einmal nicht viel mit Kartendiensten zu tun hat.

Allerdings bot Catch auch eine Android-App namens "Compass" an. Diese funktionierte erst einmal wie viele andere Kompass-Anwendungen auf Smartphones. Die Besonderheit liegt hier aber darin, dass sie mit einem Notiz-System gekoppelt ist. Anwender können hier auf diese Weise Kommentare zu den jeweiligen Standorten hinterlassen, die dann von anderen Nutzern eingesehen werden können. Inzwischen ist die Anwendung allerdings nicht mehr verfügbar.

Apple wird nun daran arbeiten, die Technologien der beiden Firmen in seinen Kartendienst zu integrieren. Nutzer von iPhones, iPads und Macs können also damit rechnen, dass sie in Zukunft genauere Daten in der Applikation erhalten. Und auch Notizen zu zahlreichen Standorten werden wohl abrufbar sein. Wann diese Neuerungen allerdings öffentlich zur Verfügung stehen werden ist bisher unklar. Apple selbst kommentiert entsprechende Entwicklungen bekannterweise erst, wenn die Arbeiten fertiggestellt sind. Maps, Wwdc, Apple iOS 6 Maps, Wwdc, Apple iOS 6 Engadget
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden