Apple App Charts: Pou, Skype und Google gewinnen

Logo, App Store, Apple App Store, Das Beste aus 2013 Bildquelle: Apple
Das Jahr geht zu Ende - die Jahresrückblicke kommen. Jetzt hat Apple verraten, welche Apps die iOS-User hierzulande im letzten Jahr am liebsten auf iPhone, iPad & Co. laden. Neben "Pou" und "Skype" kann sich Google gleich mehrere Top-Plätze sichern.
Für den kleinen Pou zahlt man gerne
Bei den kostenpflichtigen Apps kann sich in diesem Jahr "Pou" ganz an die Spitze setzen - und das sowohl auf iPhone als auch iPad. Dieses Spiel bringt die Idee des "Tamagotchi" auf Touchscreens und scheint damit den Geschmack vieler iOS-Nutzer getroffen zu haben.

Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013

In den Top 10 der bezahlten iPhone-Apps sind sechs der zehn Plätze von Spielen besetzt. Auf dem iPad schaffen es sogar sieben Spiele in die Top-Seller-Hitliste. Hier landet "Minecraft - Pocket Edition" gleich hinter dem pflegebedürftigen iOS-Haustier "Pou" auf Platz 2.

Mit Doodle Jump schafft es ein echter Game-Veteran noch knapp in die Bestenliste der kostenpflichtigen iPhone-Apps des Jahres. Das Kult-Spiel hat mittlerweile immerhin 4 Jahre auf dem Buckel. Außerdem in den Top 10 der bezahlten Apps vertreten: Die Jogging- und Fitness-App Runtastic PRO GPS und die App von Blitzer.de.

Kostenlos liegt Google vorn
Wenn es um kostenlose Apps geht, sind auf Apple-Smartphones und Tablets vor allem die Dienste des Konkurrenten Google beliebt. So kann sich der Konkurrenz-Konzern mit Youtube und Google Maps ganz an die Spitze der Gratis-Downloads für das iPhone setzten. Bei iPad-Besitzern landet auf der Suche nach App-Nachschub in diesem Jahr am häufigsten Skype gratis auf dem Tablet. Auf Platz 2 findet sich dann aber auch hier wieder die Youtube-App von Google.

Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013

Spielerisch haben es in diesem Jahr auf dem iPhone unter anderem "Tempel Run 2" und "Candy Crush Saga" in die Liste der Top-Downloads geschafft. Auf dem iPad landen neben diesen Spielen noch Titel wie "Minion Rush" und "Real Racing" auf der Download-Beliebtheitsskala ganz weit oben.

Favoriten der iTunes-Redaktion
Den Titel "App des Jahres" verleiht die iTunes-Redaktion der App "Duolingo", mit der Englisch spielerisch und kostenlos trainiert werden kann. Auf dem iPad bekommt die professionelle Musik-App "Tracktor DJ" das Siegel "App des Jahres" verpasst.

Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013Apple App Charts 2013

Geht es ums Spielen auf dem iPhone, empfehlen die Redakteure in diesem Jahr vor allem anderen "Ridiculous Fishing - A Tale of Redemption". Auf dem iPad bietet nach Meinung der iTunes-Redaktion das Spiel Badland mit seiner düsteren Stimmung und fantasievollen Flügel-Tierchen das beste Gameplay.

Alle Top-Apps des Jahres 2013 hat Apple unter dem Namen "Das Beste aus 2013" auf einer eigenen Themenseite zusammengefasst. Hier sind auch Download-Charts von Musik, Filmen, Serien und Büchern zu finden, die bei den iOS-Nutzern in diesem Jahr besonders beliebt waren. Logo, App Store, Apple App Store, Das Beste aus 2013 Logo, App Store, Apple App Store, Das Beste aus 2013 Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden