Skype 4.5: Android-App kriegt Bild-im-Bild-Feature

Skype, Videotelefonie, Bild-im-Bild, Skype 4.5 für Android Bildquelle: Google Play Store
Skype arbeitet weiter fleißig daran, die Anwendung auch auf Android-Geräten zu optimieren. Das neue Update soll vor allem für Tablet-Nutzer einige Neuerungen bringen. Das Highlight: Eine eingebaute Bild-im-Bild-Funktion.
Skype überlegt das System
Skype für Android in der Version 4.5 bringt, zumindest für Tablet-User, mehr als nur Fehlerkorrekturen und kleine Änderungen. In dem Blogbeitrag zum Release der neuen Version zeigen sich die Macher vor allem wegen einem bestimmten Feature richtig stolz: Der neuen Bild-im-Bild-Funktion. Diese ermöglicht es, das Bild einer Skype-Video-Konferenz im Auge zu behalten, auch wenn die Anwendung verlassen wird. Skype 4.5 für Android Bild-im-Bild-Skypen: Ab jetzt auch auf Android-Tablets "Skype ist die erste Android-App, die ein Bild-im-Bild-Fenster bietet, das einen Video-Chats auch außerhalb der App sehen lässt", schreiben die Skype-Entwickler. Demnach habe das Android-Team nach einem Weg gesucht, auf Tablets mit Google-OS eine ähnliche Funktion zu bieten, wie es sie bereits bei Skype für Windows 8 in Form des Snap-View-Features gibt. So soll es jetzt auch auf Android-Tablets möglich sein, neben Video- und Audio-Calls effektiv zu Multitasken.

Dabei geht die neue App auf Android-Tablets aber doch einen etwas anderen Weg als die Windows-Variante. Ist die Funktion einmal aktiviert, können Video-Calls einfach einen kleinen Teilbereich des Bildschirms einnehmen. Egal, welche andere App geöffnet wird: Dieses Mini-Bild bleibt immer im Vordergrund.

Noch nicht für Smartphones
Bei der Einführung der neuen Funktion gehen Android-Smartphone-Besitzer erst mal leer aus. Umso ärgerlicher, dass bei der Installation von Skype 4.5 auf Handys das neue Feature mit einer Meldung angekündigt wird, die nach den nötigen Rechten für die Funktion fragt.

Offenbar konnte man diesen "Fehler" vor dem Release der App nicht mehr beheben. So entschuldigen sich die Skype-Macher in der Ankündigung der neuen Version für die unter den Smartphone-Besitzern verursachte Verwirrung.

Trotzdem lohnt sich auch für diese der Download. Wie üblich wurden mit dem Update auch viele Fehler behoben. So konnten die Entwickler unter anderem Stabilitäts-Probleme mit dem Nexus-5-Smartphone beheben. Skype 4.5 für Android steht ab sofort in Play Store zum Download bereit. Skype, Videotelefonie, Bild-im-Bild, Skype 4.5 für Android Skype, Videotelefonie, Bild-im-Bild, Skype 4.5 für Android Google Play Store
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden