Kaum Zugewinn: Windows 8.x kommt auf 9,3%

Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Bildquelle: Microsoft
Der Dezember ist jetzt da und mit ihm auch die neuesten Zahlen zu den Betriebssystem-Marktanteilen: Windows 8 bzw. 8.1 konnte im November nur unwesentlich dazugewinnen, auch bei Windows XP gab es kaum Bewegung.
Gerade die Zahlen zum OS-Oldie Windows XP dürften dem Redmonder Unternehmen einiges an Kopfzerbrechen bereiten: Denn obwohl Microsoft von einer geringeren Verbreitung ausgeht als sie NetApplications errechnet (Basis: 40.000 Webseiten und 160 Millionen Unique Visitors), wird es immer unwahrscheinlicher, dass man das für April 2014 - das offizielle Support-Ende von Windows XP - anvisierte Ziel erreichen kann. Denn Microsoft will bis zu diesem Zeitpunkt auf einen weltweiten Marktanteil von unter 13 Prozent kommen. Betriebssysteme: Marktanteile im Nov. 2013Betriebssysteme nach Versionen im November 2013 Die neuesten November-Zahlen von NetApplications (via The Next Web) besagen aber, dass Windows XP immer noch auf 31,22 Prozent kommt, das ist ein Minus von gerade einmal 0,02 Prozentpunkten. Angesichts dieser minimalen Veränderung scheint es derzeit ausgeschlossen, dass Microsoft das angestrebte Windows-XP-Ziel erreichen kann.

Auch beim neuesten Betriebssystem von Microsoft tat sich im November 2013 kaum etwas: Windows 8 und Windows 8.1 kamen zusammengerechnet auf 9,3 Prozent (plus 0,05%). Windows 8 fiel erwartungsgemäß von 7,49 auf 6,66 Prozent, Windows 8.1 konnte sich von 1,72 auf 2,64 Prozent verbessern. Betriebssysteme: Marktanteile im Nov. 2013Die zusammengerechneten OS-Zahlen Besser erging es Windows 7, das seine Position als das weltweit meistverbreite Betriebssystem ausbauen konnte und zwar auf 46,64 Prozent (plus 0,22%). Windows Vista steht aktuell bei 3,57 Prozent (minus 0,06%).

Insgesamt war es für die Windows-OS-Familie aber ein guter Monat: Alle Versionen des Microsoft-Betriebssystems gewannen zusammengerechnet 0,22 Prozent dazu, was einen Anteil von 90,88 Prozent ergibt. Das ging zu Lasten von OS X und Linux, das Apple-OS verlor 0,17 Prozentpunkte, bei Linux ging es um 0,05% nach unten. Infografik: Windows 8 bleibt unter 10 ProzentWindows 8 bleibt unter 10 Prozent Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren147
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden