ARD baut ihr HD-Angebot um drei Kanäle aus

Logo, Ard, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche Bildquelle: ARD
Das öffentlich-rechtliche Sender-Netzwerk ARD erweitert sein Angebot an Kanälen, die in hochauflösendem Format übertragen werden. Ab dem 5. Dezember kommen drei von den Dritten neu hinzu.
Der Hessische Rundfunk (HR), der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) werden dann über Satellit auch in HD zu sehen sein. Dies gilt den Angaben zufolge auch für Tagesschau24, Einsfestival und EinsPlus. Aufgrund der Überführung des Testbetriebs in den Regelbetrieb wechselt Einsfestival dabei den Transponder und die Sendefrequenz ändert sich. Für alle weiteren, bereits frei empfangbaren HD-Programme der ARD ändert sich mit der Aufschaltung der neuen HD-Kanäle nichts.

Mit dem Start der neuen HD-Programme werden nun nahezu alle Programme der ARD über Satellit auch im hochauflösenden Format ausgestrahlt. Das Erste HD sendet bereits seit Februar 2010 und Arte HD seit Anfang 2009 parallel zum Standard-TV. Im April 2012 starteten die Dritten Programme von BR, NDR, SWR und WDR mit der Ausstrahlung in HD, genauso wie die Partnerprogramme PHOENIX, 3sat und KiKA.

Die öffentlich-rechtlichen HD-Programme werden unverschlüsselt und ohne zusätzliche Kosten über den Satelliten Astra 19,2 Grad Ost ausgestrahlt, teilte die Sendeanstalt mit. Für den Empfang der neuen HD-Programme ist unter Umständen ein einmaliger Sendersuchlauf am HD-fähigen Fernsehgerät oder über den HD-Receiver erforderlich.

Je nach Anbieter werden die Programme auch über Kabel und IPTV verbreitet. Die jeweiligen Netzbetreiber entscheiden hier jedoch in eigener Verantwortung, ob sie die HD-Programme den Kunden zur Verfügung stellen. Daher kann aktuell noch nicht genau gesagt werden, ob die neuen Angebote auch pünktlich über die jeweiligen anderen Infrastrukturen bereitgestellt werden. Da die ARD auch nicht für die Einspeisung zahlen muss, können die Kunden hier jeweils nur darauf hoffen, dass sich der Anbieter hier von der Aufnahme der Programme einen Wettbewerbsvorteil verspricht. Logo, Ard, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche Logo, Ard, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche ARD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
125,38
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden