TV-Werbung kann Xbox One per Kinect aktivieren

Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Bildquelle: Microsoft
Besitzer einer Xbox One können, wenn die Konsole im Bereitschaftsmodus ist, das Gerät per Sprachkommando aktivieren. Manchmal startet die Xbox One aber auch ohne Absicht, nämlich wenn im Fernsehen jemand "Xbox On" sagt.
Die Integration der Sprachsteuerung über Kinect ist für Microsoft eines der wichtigsten Verkaufsargumente bei der Next-Generation-Konsole Xbox One. Doch das System hat auch seine etwas kuriosen Tücken: Denn wie Neowin berichtet, kann ein Werbespot, der im Fernsehen läuft und die Sprachsteuerung demonstriert, die Konsole im eigenen Wohnzimmer aktivieren.

Diesen Effekt konnten jedenfalls einige US-Besitzer der neuen Microsoft-Konsole erleben. In einem TV-Spot (siehe unten) sagt beispielsweise ein junger Mann bei Sekunde 55 "Xbox On", das ist das englische Kommando, um die Microsoft-Konsole aus dem Bereitschaftsmodus aufzuwecken. Das soll natürlich diese Funktion bewerben, führt aber auch dazu, dass die eigene Konsole zum Leben erweckt wird.


Auch andere (englischsprachige) Befehle wie "Xbox: Show my Stuff" oder "Xbox: Snap TV" werden auf diese Weise registriert, allerdings tritt das Verhalten nicht bei jedem auf. Das ist ein Effekt, der derzeit bei einigen US-Nutzern für Verwirrung sorgt, da sie womöglich nicht darauf achten, was in der Werbung genau gesagt wird, also den Einschaltbefehl schlichtweg überhören.

Neowin spekuliert bereits, ob das nicht von dubiosen Werbetreibenden missbraucht werden könnte, da sie damit Spots mit Kinect-kompatiblen Befehlsketten produzieren könnten, die die Konsole nicht nur einschalten, sondern ihr auch befehlen, etwa Bing zu durchsuchen und deren Webseite zu öffnen.

Wer sichergehen will, dass seine Xbox One nicht von selbst angeht, der stellt in den entsprechenden Einstellungen den Energiesparmodus ein, dadurch sind Konsole und Kinect ganz deaktiviert, der Nachteil davon ist die längere Startzeit des Geräts.

Siehe auch: Xbox One im Test - Ein holpriger Start in die Zukunft
Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2, kinect für windows Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2, kinect für windows Microsoft
Mehr zum Thema: Kinect
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr RAVPower kabelloser SD Kartenleser, wireless Router, Wifi Repeater, 6000mAh Powerbank (Zusatzakku) , kabelloser Zugriff auf Festplatten und USB Sticks, SD SDXC bis zu 256 GB
RAVPower kabelloser SD Kartenleser, wireless Router, Wifi Repeater, 6000mAh Powerbank (Zusatzakku) , kabelloser Zugriff auf Festplatten und USB Sticks, SD SDXC bis zu 256 GB
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden