.london: Top-Level-Domain für London genehmigt

London, Top Level Domain, .london Bildquelle: mydotlondon
Als eine der ersten Städte in Europa bekommt London seine eigene Top-Level-Domain. So sollen regionale Internet-Angebote bald auch unter ".london" zu finden sein. Die Anzahl der weltweiten Top-Level-Domains soll sich vervierfachen.
.london geht an den Start
Das von der britischen Regierung gegründete Unternehmen London & Partner, das die neue Top-Level-Domain ".london" verwalten soll, hat am Freitag mitgeteilt, dass die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers, kurz ICANN, das offizielle Go für das regionale Internetkürzel gegeben hat. Entsprechende Verträge sollen bereits in der letzten Woche unterzeichnet worden sein. Top-Level-Domain .londonLondon feiert neue Top-Level-Domain Firmen und Organisationen mit Sitz in London sollen sich ab dem Frühjahr 2014 für die Vergabe einer Internetadresse mit ".london"-Endung bewerben können. Im Sommer nächsten Jahres werden diese dann unter der neuen regionalen Domain erreichbar sein. Wie London & Partner miteilt, sollen bereits Zehntausende britische Unternehmen großes Interesse an der neuen Top-Level-Domain bekundet haben.

"Das ist eine der größte Veränderung in der Online-Welt seit dem Start von .com vor fast 30 Jahren", schreibt das Unternehmen in seiner Pressemitteilung.

Vier Mal mehr Top-Level-Domains
Als eine der ersten Städte der Welt hatte New York eine Genehmigung für die Verwendung der Endung ".nyc" erhalten. Bei den Bewerbungen von Städten wie Wien, Paris oder Berlin steht die Entscheidung noch aus. Das ist aber nur ein kleiner Bruchteil der Antragsteller, die auf die Vergabe einer individualisierten Top-Level-Domain hoffen.

Wie die ICANN in einem Blog-Beitrag mitteilt, hatte man im letzten Monat auch damit begonnen, für die ersten Internetadressen-Endungen grünes Licht zu geben, die neben Lateinischen auch andere Schriftzeichen beinhalten können. So wurden unter anderem das Arabische Wort für "Web" oder die chinesischen Schriftzeichen für "Game" als neue Domains anerkannt.

Aktuell sind rund 280 Top-Level-Domains in Betrieb. Davon entfallen fast 250 auf Länderspezifische Endungen wie .de oder .at. Geht es nach der aktuellen Plannung der ICANN, wird sich diese Zahl in den nächsten Jahren auf über 1200 steigern. London, Top Level Domain, .london London, Top Level Domain, .london mydotlondon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden