Microsoft-Smartphone noch vor Nokia-Übernahme?

Surface Phone, Surface Smartphone, Microsoft Surface Smartphone Bildquelle: Nokia
Microsoft könnte noch vor dem erfolgreichen Abschluss der Übernahme von Nokias Gerätesparte ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen. Laut einem Bericht aus Indien plant der Softwarekonzern derzeit die Einführung eines solchen Geräts, um das es schon lange Spekulationen gibt.
Laut dem Bericht der indischen Website DNA India wurden die Gerüchte um ein unter Microsofts eigener Marke geplantes Smartphone jüngst von einem Manager des Unternehmens bestätigt, der sich allerdings nur anonym äußern wollte. Das Vorhaben sei Teil der neuen "One Microsoft"-Strategie, mit der man sich als Anbieter von Geräten und Diensten etablieren will.

Darüber, wann das Microsoft-Smartphone auf den Markt kommen könnte, ist angeblich noch keine Entscheidung gefallen, hieß es unter Berufung auf den Manager. Tatsächlich erhielt DNA India aber sogar von einem anderen ranghohen Mitarbeiter des Unternehmens eine weitere Bestätigung.

So erklärte Vineet Durani, Director in der Windows Phone Business Group von Microsoft Indien, dass man derzeit auf die Freigabe der Übernahme von Nokias Gerätesparte durch die Regulierungsbehörden warte. Das unter der eigenen Marke geplante Smartphone "befindet sich in der Prüfungsphase" und man arbeite weiterhin eng mit den Partnern wie Huawei, Samsung und HTC an neuen Windows Phones, wird Durani zitiert.

Dass Microsoft ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen könnte, wird schon seit der Einführung von Windows Phone vor einigen Jahren heiß diskutiert. Immer wieder gab es entsprechende Gerüchte, vor allem weil das Unternehmen mit den Surface-Tablets auch eine eigene Hardware-Produktreihe im Angebot hat, die mit den klassischen Produkten der unabhängigen Hardware-Partner von Microsoft konkurriert.

Langfristig will Microsoft wohl auch die Marke Nokia aus dem Handymarkt verschwinden lassen und die von den finnischen Ingenieuren entwickelten Geräte unter seinem eigenen Namen vermarkten. Vorerst sichert man sich aber für 10 Jahre das Recht, Smartphones mit dem Namen "Nokia" zu versehen. Surface Phone, Surface Smartphone, Microsoft Surface Smartphone Surface Phone, Surface Smartphone, Microsoft Surface Smartphone Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden