Xbox One: Video zeigt Dashboard im Live-Einsatz

Microsoft, Xbox One, Dashboard Bildquelle: Microsoft
Zwei Wochen vor dem Europa-Start der Xbox One hat Microsoft nun einen mit zwölf Minuten sehr ausführlichen und vor allem unbearbeiteten Blick auf das Dashboard der Next-Generation-Konsole gewährt.
Ende Oktober hat Microsoft erstmals das Dashboard der Xbox One gezeigt, musste aber wenig später zugegen, dass dieses (Werbe-)Video nicht ganz der Realität entspricht, da man es nachbearbeitet bzw. vorgerendert hat. Zuvor musste man sich deswegen einiges an Kritik anhören.

Heute hat das Redmonder Unternehmen einen über zwölf Minuten langen Clip veröffentlicht, bei dem nun definitiv ohne Tricks gearbeitet worden ist. Das soll auch die Tatsache zeigen, dass Xbox-Produktchef Marc Whitten und Yusuf Mehdi, Corporate Vice President of Marketing and Strategy, in einem Wohnzimmer sitzen und das Dashboard "live" demonstrieren.


Eine große Rolle spielen die Fähigkeiten der Kinect-Kamera. Whitten und Mehdi demonstrieren, wie sie alleine durch den Kinect-Einsatz als Nutzer erkannt werden. Per Sprachkommando "Show my stuff" ist es dabei zudem möglich, unkompliziert von einem Nutzerprofil zum anderen zu wechseln.

Gezeigt werden nicht nur die einzelnen Bereiche des Dashboards, sondern auch der Wechsel zwischen der Benutzeroberfläche und einem Spiel. Das funktioniert ohne klar sichtbare Verzögerung, gleiches gilt für eine zwischenzeitliche Nutzung der Internet Explorers oder auch von Live-TV. Die jeweiligen Anwendungen bleiben dabei "aktiv", ein Game muss also nicht neu gestartet werden, wenn man es zwischendurch verlässt.

Auch zu sehen gab es Skype-Funktionalitäten (nett: Kinect-Kamera folgt dem Nutzer bei Video-Anrufen). hier fällt allerdings auf, dass die dazugehörige App ziemlich lange zum Hochfahren gebraucht hat. Das liegt aber möglicherweise daran, dass das Video nicht auf finaler Software basiert, sondern auf dem Stand von Anfang November.

Außerdem sind im Clip die neue Video-Aufnahme-Funktion sowie einige grundsätzliche Editier-Optionen des Upload-Studios zu sehen, einen kurzen Blick wirft man auch auf die neue Freundesliste, das Spielerprofil sowie das Erfolge-System. Microsoft, Xbox One, Dashboard Microsoft, Xbox One, Dashboard Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden